FerienLeseClub 2015

Schwarzenbek / Geesthacht – Die Ferien haben begonnen, gähnende Langeweile droht? Das muss nicht sein. Die Stadtbüchereien in Schwarzenbek und Geesthacht halten im FerienLeseClub 2015 für junge Leser brandaktuelle und spannende Lektüre bereit.

In den Sommerferien können sich junge Leseratten wieder auf ein besonderes Angebot der Schwarzenbeker und Geesthachter Stadtbüchereien freuen: Im FerienLeseClub stehen sorgfältig ausgesuchte, brandneue Bücher für die Sommerlektüre bereit. Die beiden kooperierenden Büchereien sind die einzigen im Kreisgebiet mit diesem Service für junge Leser. Kurze Anmeldung genügt.
Kinder und Jugendliche, die nach den Sommerferien die fünften bis achten Klassen der örtlichen Schulen besuchen werden, können sich in Geesthacht und Schwarzenbek für den FerienLeseClub (FLC) anmelden. In Geesthacht können auch ältere Schüler bis hin zum Beruflichen Bildungszentrum das Angebot nutzen. In Schwarzenbek stehen mehr als 500 Bücher, in Geesthacht 900 Schmöker nur für den FLC bereit, gut die Hälfte wurde seit 2014 neu angeschafft. „Dabei sind viele spannende Bücher für Jungen und Mädchen, aber auch Bücher in leichter Sprache. Sie alle sollen den Spaß am Lesen vermitteln“, betonen die Büchereimitarbeiterinnen Verena Timpe (Geesthacht) und Dajana Scholz (Schwarzenbek).
Bei der Bücherrückgabe können die jungen Leser kurze Gespräche zu den Büchern mit Lesepaten oder Mitarbeitern der Bücherei führen. Für die richtig beantworteten Fragen gibt es einen Stempel im LeseLogBuch. Bei den Abschlusspartys nach den Sommerferien erhalten die jungen Leser ein Zertifikat. Für ein bis zwei gelesene Bücher gibt es Bronze, für drei bis sechs Bücher Silber und ab sieben gelesenen Büchern gibt es die Auszeichnung in Gold. „Außerdem werden unter allen Teilnehmern, die ihr Logbuch abgegeben haben, tolle Preise verlost“, verspricht Dajana Stolz. Bei Schulbeginn können die Schüler ihren Deutschlehrern das Zertifikat vorlegen und sich die erfolgreiche Teilnahme im Halbjahreszeugnis eintragen lassen. Viele nutzen auch die Möglichkeit, die gelesenen Büchern in ihrer Klasse vorzustellen und ihre Mitschüler fürs Lesen zu begeistern.
„Wir suchen in Geesthacht noch ehrenamtliche Helfer, gerne auch frühere Teilnehmer des FLC, die Spaß daran haben, mit den jungen Lesern über ihre Lektüre zusprechen“, sagt Verena Timpe von der Kinder- und Jugendbücherei in der Stadtbücherei Geesthacht. Mehr Infos finden Lehrer, Schüler oder Eltern unterwww.ferienleseclub.de. Die Abschlussparty in Geesthacht findet am 9. September um 17.00 Uhr in der Stadtbüchrei, Rathausstraße 58, statt. Dabei wird Holly-Jane Rahlens aus ihrem Buch „Blätterrauschen“ vorlesen, neben der Zertifikatausgabe stehen eine Tombola und gute Unterhaltung bei coolen Drinks und leckeren Snacks auf dem Programm. In Schwarzenbek findet die Abschlussparty im Jugendzentrum „Korona“, Hans-Böckler-Straße 2a, am 5. September um 12.00 Uhr statt.