Musikalischer Ritt durch die 50er Jahre

Am 15. September gastieren „Franny & The Fireballs“ in der Büchener Priesterkate. Ein Muss für Fans von original Rock ’n‘ Roll und von Oldies aus den 50er Jahren.

Büchen – Musik im Stil von Bill Haley, Elvis Presley, Fats Domino, Buddy Holly, Chuck Berry und vielen anderen Legenden aus dieser Zeit ist gesetzt beim Konzert der original 50‘s Rock-’n‘-Roll-Band im sicher proppenvollen Büchener Kulturzentrum (Beginn 19.30 Uhr, Eintritt 17,- Euro). Seit mehr als 40 Jahren setzen „Franny & The Fireballs“ ein musikalisches Zeichen mit ihren Auftritten. 1973 von den Brüdern Ralf (Franny) und Knut Hartmann gegründet, stellten die Musiker in den frühen 1980er Jahren die Begleitband von Ted Herold. Sie spielten im Vorprogramm von Bill Haley, Little Richard und Jerry Lee Lewis. Sie gaben in dem Musical „Elvis, Stationen einer Karriere“ mehr als 150 Vorstellungen in Deutschland, Österreich, Holland und der Schweiz. Durch diverse TV-Auftritte machte die Band sich auch überregional einen Namen.
„You‘re never too old to rock“ ist das Motto der Formation, zu der neben Ralf (Sologitarre, Gesang) und Knut „Mr. Beat“ Hartmann (Rhythmusgitarre, Gesang) der Schlagzeuger Christian „Doc“ Kieviet, Bassist Olaf Kuchenbecker und Michael Prott am Tenorsaxophon gehören. Mit Knuts Tochter Suzie tritt die Band nicht weniger erfolgreich zudem als „Suzie & The Seniors“ auf – die demnächst u. a. in Dassendorf und im März 2016 in Geesthacht zu erwarten sind. Dass sie nicht nur fette Musik machen können, sondern auch viel Interessantes zu erzählen haben, belegen sogar drei Bücher aus dem Hause Hartmann. Knut hat in „Maschine, Mühle, Malesche“ Erinnerungen an alte Zeiten aufgeschrieben und die 50er und 60er Jahre in „Jägerlatein?“ aufgespießt. Gemeinsam mit ,Bruder Ralf schrieb er in „Franny and the Fireballs – Das Buch“ die Geschichte der legendären deutschen Rockband nieder. Ted Herold und Olli Dittrich steuerten dazu Grußworte bei.
Eintrittskarten (schnell besorgen!) gibt es in der Priesterkate (Gudower Straße 1, Tel. 04155 / 61 14), im Bürgerhaus Büchen am Amtsplatz 1 (Zi, 120, Tel. 8009-0), Restkarten an der Abendkasse.