„Dichten ist ein hartes Geschäft“

Erfreut die Leser des Kulturportals mit anspruchsvoller Lyrik: Leo Ehlen. Foto: Privat

Bäk – Von einem der großen deutschsprachigen  Lyriker, Gottfried Benn, stammt das Zitat „Dichten ist ein hartes Geschäft“. Platz für Lyrik bietet das Kulturportal deshalb gern.

Die Schönheit der Sprache, aber auch den Wortwitz und die oft versteckt-amüsanten Stolpersteine, spürt der Poet von der Bäk, Leonhard  Ehlen, gern auf. Aktuell sandte er der Kulturportal-Redaktion diese Zeilen.

das line-up steht

band event, das line steht up

Erfreut die Leser des Kulturportals mit anspruchsvoller Lyrik: Leo Ehlen.
Foto: Privat

ähnlich stands im möllner markt
um reimes willen gilt mein danke
einem up,das seitwärts flankte.

sprache: raub, eroberung
eigener und fremder welten
jugend entert, reißt im schwung
altes weigern aus den hältern.

sprache: schon von je lebendig
anglizismen, lehen, menschlich
noch der slawen owe endung
kartographisch in verwendung.

poeten: werkstoff, götterspeise
begegnen wörter schöpfungsweise
ihr line-up steht, es ist: zu dichten
„hartes geschäft“ (benn*) zu verrichten.

klang sinn form im spiel erproben
fittich aus den zeilen, loben
letzt, im strophentextverband –
blüten, lyr, von dichters hand.

Leonhard Ehlen   November 2016

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum