Arno Surminski im Markttreff Gülzow

Arno Surminski in Gülzow. Foto: Berodt

Arno Surminski in Gülzow.
Foto: Berodt

Herzensthema literarisch bearbeitet: Ostpreußische Heimat und Schicksal der Vertriebenen und Flüchtlingen.

Gülzow –  Mit einer Lesung begann im Markttreff Gülzow die Saison der kulturellen Angebote: Schriftsteller Arno Surminski (in der Nähe von Hamburg lebend) las aus seinen aktuellen Werken. Knapp 90 Gäste hatten sich eingefunden und wurden schnell in den Bann der literarischen Kraft des Autors, der 1934 in Drengfurth/Ostpreußen geboren wurde, gezogen. Bekannt wurde Surminski mit zahlreichen Erzählungen und Romanen, die meist von seiner ostpreußischen Heimat und dem Schicksal der Vertriebenen und Flüchtlingen handeln.

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum