„Licht des Lebens“ in Lauenburg

Zekiye Tellioglu zeigt in Lauenburg ihre Kunstausstellung „Licht des Lebens“ mit Malerei in Öl. / Foto: Tellioglu

Die türkische Künstlerin Zekiye Tellioglu präsentiert in der Lauenburger Jugendherberge eine Kunstausstellung.  „Licht des Lebens“ ist ihre Auswahl von Ölbildern übertitelt.

Zekiye Tellioglu zeigt in Lauenburg ihre Kunstausstellung „Licht des Lebens“ mit Malerei in Öl. / Foto: Tellioglu

Lauenburg – Die Schau in der Jugendherberge „Alte Zündhozfabrik“ an der Elbstraße 2 wird am Samstag, 25. März 2017, um 16 Uhr von Zekiye Tellioglu eröffnet. Bis zum 2. Mai ist ihre Ausstellung zu sehen, täglich von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Tellioglu ist 1967 in Tarsus geboren. 1988 schloss sie ihr Studium der Architektur und des Ingenieurwesens an der Trakya Universität in Edirne ab. Schon während ihrer Studienjahre nahm die Künstlerin an verschiedenen Kunstkursen teil und erlernte die traditionelle Ebru-Kunst, Öl- und Glasmalerei sowie Fotografie. Seit 2001 malt sie in ihrem eigenen Atelier in Mersin Ölbilder. Vielfach hat sie ihre Malerei schon gezeigt. Allein im vergangenen Jahr war sie mit Gemälden bei sechs Gemeinschaftsausstellungen zeitgenössischer Kunst in vier Ländern vertreten – Frankreich (Paris), Griechenland (Thessaloniki und Chios), Türkei (Ankara und Haci Bektas) und Albanien (Tirana). (Griechenland)

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum