Blues-Konzert in der Kulturscheune

"Die Band "Jazz Pass ober Blues" spielt in Mölln. Foto: Privat.

„Die Band „Pass ober Blues“ spielt in Mölln.
Foto: Privat.

Es gibt wieder „Blues vor Himmelfahrt“.  Am Mittwoch, 24. Mai, (20 Uhr) lädt der Verein „Jazz in Ratzeburg“,  in die Kulturscheune des Hotels „Waldhof auf Herrenland“ ein.  

Mölln – Die Band “Pass Over Blues” mit den Musikern Harro Hübner, Roland Beeg, Lutz Mohri und Michiel Demeyere gastieren erstmals im Rahmen der beliebten Jazz-Konzertreihe in der Region. Wie die Veranstalter informierten, ist “Pass Over Blues“ perfekter Chicago-Blues aus Potsdam.

Und weiter: „Die Band spielt  Blues in der Chicago-Tradition mit Harp-Soli und griffigen Riffs.  Allein die Stimme Harro Hübners  ist eine Reise wert. Diese Stimme schluchzt, schwelgt und dröhnt und behält dabei stets die perfekte emotionale Balance.

Dies ist eine Stimme, die Geschichten erzählt, die Lebensweisheit und Spaß am Leben vermittelt. Roland Beegs  Blues-Gitarre ist wie sie sein sollte, farbig und ausdrucksstark, manchmal schneidend, im nächsten Moment warm und schmeichelnd, dazu ein grooviger Bass und eine lebendiges Schlagzeug, das die Füße beim ersten Takt zum Wippen bringt.
Kein Wunder, denn „Pass Over Blues“ sind wahre Veteranen mit einem Leben für den Blues. Und  Roland Beeg ging für seine Liebe zum Blues in der ehemaligen DDR sogar ins Gefängnis.“ Harro Hübner, (voc, harp), Roland Beeg (g), Lutz Mohri (b), Michiel Demeyere (dr).

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum