Orgelsommer im Dom

Die traditionellen Sommer-Konzerte im Ratzeburger Dom werden am  24. Juni um 19:30 Uhr mit einem festlichen Konzertabend eröffnet.

Ratzeburg – Wie Domorganist Christian Skobowsky informierte, wird es anschließend ein Johannisfeuer auf der Probsteiwiese geben. Dem künstlerischen Leiter der Ratzeburger Dommusiken, Domorganist Christian Skobowsky, und seinen Gästen steht neben der Großen Orgel mit 60 Stimmen, die sich auf vier Klaviaturen und Pedal verteilen, seit ihrer Wiederinstandsetzung eine Chororgel in historischer Temperatur zur Verfügung, welche in besonderer Weise die Stimmung barocker Musik wiedergeben kann.

Deshalb sind im Eröffnungskonzert gleich zwei Epochen, zwei Orgeln, zwei Solisten, zwei Dirigenten und ein Orchester zu erleben: an der Chororgel im Hohen Chor erklingt zunächst leichtfüßig Barockes (u.a. Johann Sebastian Bachs Concerto A-Dur), gespielt von Christian Skobowsky und dem Orchester Concerto Celestino, dann entstehen vor der Westwand des Domes – dem Standort der Hauptorgel – opulente symphonische Klänge (u.a.  das Konzert g-Moll für Orgel, Streichorchester und Pauken g-Moll von Francis Poulenc) mit Jan Ernst als Solisten. Professor Jan Ernst ist somit der erste Gast einer ganzen Riege renommierter Konzertorganisten in Ratzeburg, er unterrichtet an der Hamburger Musikhochschule und ist zugleich Domkantor in Schwerin.

Alle weiteren Konzerte finden regelmäßig samstags um 18:00 Uhr statt. Es musizieren Annette Elisabeth Arnsmeier/Soest (8.7.) und Tobias Götting/Oldenburg (29.7.), der Frauenkirchenorganist Samuel Kummer/Dresden (5.8.) und im Abschlusskonzert der weitgereiste Joseph Nolan/Australien (2.9.) Dazwischen sind die Domorgeln als Partner von Bassoboe (!) (15.7.) und Viola (22.7.) zu erleben. Christian Skobowsky präsentiert am 12.8. mit einem Vokalquartett das Programm „500 Jahre Reformation“, mit dem er auch beim Schleswig-Holstein Musik Festival gastiert. Am 19.8. pausieren die Sommerkonzerte zugunsten der Theateraufführungen im Klosterinnenhof, am 26.8. laden sie – ebenfalls um 18:00 Uhr – zu einem Orgelkonzert in die Klosterkirche Zarrentin am Schaalsee ein. Dort wird Christian Skobowsky an der romantischen Winzer-Orgel Musik von J. S. Bach und aus dem 19. Jahrhundert zu Gehör bringen. Dieses Konzert kann auch im Rahmen einer Orgelfahrt erlebt werden, die zuvor Kleinodien in Warlitz und Redefin ansteuert (Abfahrt 11:30 Uhr am Dom, Anmeldung erforderlich:
organist@ratzeburgerdom.de).

Während in den eigentlichen Orgelkonzerten bei freiem Eintritt Spenden erbeten werden, öffnet die Abendkasse für Konzerte mit mehreren Mitwirkenden 45 Minuten vor Beginn; auch hier haben Schüler freien Eintritt.

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum