Malerei und Torten aus der Region

Im Juli zeigt das Themencafé der Büchener Priesterkate eine Ausstellung mit Bildern regionaler Künstler. An zwei Sonntagen ist auch das Café geöffnet.

Ein Ölgemälde (1954) von Günter Menze, das in der Ausstellung zu sehen ist. / Foto: Menze

Büchen – Das Café in der Priesterkate in Büchen-Dorf ist an den Sonntagen 2. und 9. Juli geöffnet. Jeweils von 13 bis 18 Uhr gibt es Kaffee und leckere hausgemachte Torten  – bei schönem Wetter auch im Garten.

Auch den Augen der Besucher wird Leckeres geboten. Harald Rospenk, Annegret Pfeffer-Groth, Wolfgang Müller, Günter Menze und Ludwig Vöpel präsentieren im Juli eine Auswahl ihrer Werke in der Priesterkate. „Die Arbeiten zeigen die kreative Vielfalt künstlerischen Schaffens in unserer Heimatregion mit ganz unterschiedlichen Motiven, Formaten und in unterschiedlichen Techniken – vom Ölbild auf Leinwand bis zum Aquarell auf Papier“, sagt Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann. Den fünf Künstlern gebühre ein herzliches Dankeschön dafür, ihre Bilder zur Verfügung zu stellen.

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum