„Musik à la Française“

Die Organistin Annette Elisabeth Arnsmeier spielt im Ratzeburger Dom. Foto: Privat

„Musik à la Française“ erklingt am Sonnabend, 8. Juli, im Ratzeburger Dom.  Annette Elisabeth Arnsmeier spielt im Rahmen des Orgelsommers Werke französischer Komponisten. Konzertbeginn ist um 18 Uhr.

Zu hören sind unter anderem symphonische Kompositionen von Charles-Marie Widor aus der VI. Sinfonie g-Moll und das berühmte „Carillon de Westminster“ von Louis Vierne. Darüber hinaus stehen von François Couperin und Marcel Dupré bearbeitete Bach-Stücke auf dem Programm. Im Mittelteil wechselt Arnsmeier von der Orgelbank zur Chororgel im Hohen Chor. Dort widmet sie sich dem „Frantzösisch Liedgen: Est ce Mars“ samt der Variationen von Samuel Scheidt.

Die Organistin Annette Elisabeth Arnsmeier spielt im Ratzeburger Dom.                Foto: Privat

Für Arnsmeier bedeutet der Auftritt in Ratzeburg auch ein Wiedersehen mit der Region und alten Bekannten: Die Musikerin, die seit einem halben Jahr Kantorin im nordrhein-westfälischem Soest ist, übte dieses Amt davor in der Möllner St. Nicolai-Gemeinde aus.

Nach dem Soloauftritt übernimmt Arnsmeier am Sonnabend um 22.30 Uhr die Leitung der Choralschola St. Nicolai. Das Ensemble singt bei der nächtlichen Dombegehung einen Gregorianischen Choral.

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum