Musikalisches Niemandsland

Das SmuX wird am 15. Juli zum musikalischen Niemandsland. Trotzdem gibt es dort ab 20 Uhr Beats und Raps. Wie das geht? „Soma“ stellen in Geesthacht ihr neues Album vor. Der Titel: Niemandsland.

Zudem betritt Frau B die Bühne. Frau B ist ein Projekt der Schweizer Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin Alexa Benker. Als Frau B singt sie – und erzählt dabei Geschichten.

„Soma“ sind  Loki (Gitarre), Nils Lagoda (Bass), Bastian Seils (Schlagzeug) und Soma (Gesang). Die Band mischen HipHop-Beats mit Rock-, Pop- und Jazz-Elementen. Der Sprechgesang ist gesellschaftskritisch. Sänger Soma beweist dabei Talent für Selbstironie.

„Soma“ mischen HipHop-Beats mit Rock-, Pop- und Jazz-Elementen. Foto: Privat

Der Eintritt für den Konzertabend im Rahmen des KulturSommers am Kanal ist frei. Die Musiker freuen sich über Spenden. Einlass ist um 19 Uhr. Jugendliche unter 18 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung erziehungsberechtigter Erwachsener erlaubt.

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum