Stimmgewaltige Russen

Auf eine musikalische Russland-Reise können sich am Mittwoch, 29. November, die Besucher des Augustinums Aumühle begeben. Ab 19 Uhr gastieren dort die Rostov Don Kosaken. Das Gesangensemble beschwört in seinen Liedern die Liebe zur Heimat. In Aumühle werden sie dabei von der Mezzosopranistin Anna Toneeva unterstützt. Konzertbeginn ist um 19 Uhr.

Wenn von „Kosaken“ die Rede ist, denken viele Menschen zunächst an das berüchtigte Reitervolk. Oder an Sergej Jaroff und Andrej Scholuch, die in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Europa die legendären Kosakenchöre gründeten und zu Weltruhm führten. Die Rostov Don Kosaken berufen sich auf das musikalische Erbe dieses Volkes. Sie beeindrucken ihr Publikum mit unvergleichlich dunklen Bassstimmen und glasklaren Tenören.

Die Mezzosopranistin Anna Toneeva, die in St. Petersburg Opern- und Konzertgesang studierte, trat bereits im berühmten Mariinski-Theaters auf. Derzeit hat sie ein Engagement an der Frankfurter Oper.

Die musikalische Begleitung übernimmt der Pianist Alexander Kleonov, der am berühmten Tschaikowski-Konservatorium studierte. Der Russe spielt seit 1983 als Solopianist für die Moskauer Philharmonie. Sein Deutschlanddebut gab er 1991 an der Alten Oper in Frankfurt. Seitdem ist er Teil der europäischen Konzertszene.

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum