Kurz notiert

„Viehhaus-Blues“: Mit „Platt gegen den November-Blues“ ankämpfen wollen am morgigen Sonnabend, 25. November, der Börnsener Schriftsteller Heinz Tiekötter und der Möllner Liedermacher Klaus Irmscher im Viehhaus (Segrahn). Amüsant-nachdenkliche Geschichten und bekannte Songs op Platt. Heinz Tiekötter ist Plattdeutschfans durch zahlreiche Radiobeiträge und Lesungen bestens bekannt. Klaus Irmscher gehört zu den „Urgesteinen“ der schleswig-holsteinischen Folk-Szene. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Puppenspiel: Gleich zwei Vorstellungen des Puppenspiels „Die vier Lichter des Hirten Simon“ sind am Freitag, 1. Dezember, im Möllner Waldorfkindergarten Funkelstein, Schinkelstraße 13a, zu sehen. Das Stück für Kinder zwischen drei und sechs Jahren erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, dem sein geliebtes Schaf abhandenkommt. Die Aufführung dauert rund eine Stunde. Die erste Vorstellung beginnt um 15.30 Uhr, die zweite um 16.30 Uhr.

Tschaikowsky-Vortrag: Unter dem Titel „Tschaikowsky und die russische Musik“ sendet die Kulturzeit aus Ratzeburg am Sonntag, 26. November, um 17 Uhr sowie am Dienstag, 28. November, gegen 9 Uhr den zweiten Teil eines Vortrags von Prof. Dr. Karl-Heinz Reinfandt (Kiel). Der Vortrag, illustriert mit zahlreichen Musikbeispielen, ist auch für Laien verständlich. Zu empfangen sind die Sendungen auf der Frequenz 98,8 MHz (106,5 Kabel) und als Direktsendung im Internet unter www.okluebeck.de.

Mozart-Requiem: Zusammen mit den Instrumentalisten des Collegiums Musicum Lübeck führt die Kantorei St. Georg am Sonntag, 26. November, in der Stadtkirche St. Petri (Ratzeburg) das berühmte Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Die Leitung hat Ulrike Meyer-Borghardt. Konzertbeginn ist um 18 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum