Mit „Bühnenreif“ gegen Weihnachtsmuffel

Es soll sie ja tatsächlich geben – Weihnachtsmuffel, die die Festtage schon in dem Augenblick verfluchen, wenn bei Penny oder Aldi die ersten Lebkuchen auf den Markt geworfen werden. Oder die Leute, die den Heiligabend mit solch grimmiger Inbrunst vorbereiten, dass jede unbedachte Lachfalte des Gegenübers als Affront gegen Maria, Josef, und das Jesus-Kind bewertet wird. Wer sich gegen derlei Varianten der Weihnachtsverbitterung wappnen möchte, dem sei ein Besuch des Theaters im Stall (Neu-Horst) ans Herz gelegt. Dort bittet das Ensemble „Bühnenreif“ derzeit täglich mindestens einmal zur Revue „KULTur zur Weihnachtszeit“.

„Bühnenreif“ – das sind Marcus Benedict, Maren Lubenow, Angela Bertram und Jörn Bansemer, die einen etwas anderen Streifzug durch die Weihnachtsliteratur unternehmen. Vertrauten Liedern, Gedichten und Prosatexten haben sie ihren eigenen Stempel aufgedrückt. Will heißen: Sprachduktus- und -rhythmus sind zwar geblieben, doch die möglichen und unmöglichen Geschichten, von denen die Schauspieler künden, sind nicht mehr das, was sie einmal waren. Das allerdings muss an dieser Stelle den Leser beziehungsweise die Leserin dieser Zeilen nicht beunruhigen, denn „Bühnenreif“ verspricht hoch und heilig, die Zuschauer in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Die Revue „KULTur zur Weihnachtszeit“ wird noch bis zum 17. Dezember täglich aufgeführt. Karten gibt es noch für die Vorstellungen am 16. Dezember (20 Uhr) sowie 17. Dezember (20 Uhr).

Die Tickets können unter www.theater-im-stall.de/index.php/karten.html oder unter der Telefonnummer 04542-821366 vorbestellt werden. Die vorbestellten Karten liegen eine Dreiviertelstunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse bereit.

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum