Das Gebiss muss passen

Veröffentlichung nur für TMN-Marketingszwecke. TMN-Pressearbeit. TMN-Bilddatenbank genehmigt.

Ein spannender Vortrag für Pferdefreunde und Pferdehalter steht am Mittwoch, 28. Februar, im Kulturzentrum Alte Schule (Sterley) auf dem Programm. Der Experte Karl-Friedrich von Holleuffer erklärt dort ab 19 Uhr, welche Bedeutung das Gebiss für die Tiere hat und wie es beschaffen sein muss.

Grundsätzlich ist jedes Pferdemaul verschieden. Dementsprechend gilt es, bei der Gebisswahl ganz genau hinzusehen. Holleuffers Faustregel* dazu lautet: „Ein Gebiss muss stets so weich sein wie möglich und darf nur so scharf sein wie nötig.“ Im Rahmen seines zweistündigen Vortrages präsentiert er eine Auswahl an Gebissen.

Der Sterleyer Reitverein hat den Experten eingeladen, um all jenen, die sich für Pferde begeistern, wichtiges Wissen an die Hand zu geben. Anmeldungen nimmt bis zum 5. Februar Elke Wicht, erreichbar unter der Telefonnummer 0179-5993324 oder per Mail unter der Anschrift e.wicht2@web.de, entgegen.

Foto: djd/TMN/Jalag Syndication/Philip Koschel

*Quelle: http://reiten-in-berlin.de

 

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum