Grenzwandern mit dem Grenzhus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anlässlich des Internationalen Museumstages am Sonntag, 13. Mai, bietet das Grenzhus Schlagsdorf gemeinsam mit dem Biosphärenreservat Schaalsee eine Wanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze an. Damit setzen die beiden Häuser das Motto „Netzwerk Museum Neue Wege, neue Besucher“ in die Tat um. Die Wanderung beginnt um 9.30 Uhr. Treffpunkt ist das Dorfgemeinschaftshaus in Utecht. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei der Wanderung dreht sich alles um Tiere und Menschen an der ehemaligen Grenzlinie. Der Blick richtet sich dabei sowohl in die Vergangenheit als auch in die Gegenwart. Fachkundige Begleiter sind Mario Axel vom Biosphärenreservat Schaalsee und Dr. Andreas Wagner vom Grenzhus Schlagsdorf.

Darüber hinaus stehen am Sonntag, 13. Mai, im Grenzhus noch zwei öffentliche Führungen zur Geschichte der innerdeutschen Grenze auf dem Programm. Wegen des Umbaus gibt es um 10.30 Uhr und um 14 Uhr zwei provisorische Ausstellungen zu sehen.

 

Print Friendly, PDF & Email
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontakt