Hommage an Django Reinhardt

Mit einer Hommage an Django Reinhardt will die Band „Gypsy Swing“ am Sonnabend, 15. September, das Publikum im Amtsrichterhaus Schwarzenbek begeistern. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr.

Django Reinhardt, Gitarrist und Bandleader mit Sinti-Wurzeln (1910-1953) gilt als Begründer des europäischen Jazz. Anlässlich seines 100. Geburtstags vor acht Jahren hat der Musiker Helmut Stuarnig das Ensemble „Gypsy Swing“ gegründet. Es setzt sich aus Joanna Sianou (Jazzgesang), Peter Scharonow (Kontrabass), Frank Laue (Gitarre) und Helmut Stuarnig (Violine) zusammen.

Die vier Musiker orientieren sich an den luftig swingenden Jazzrhythmen und der instrumentalen Virtuosität Reinhardts. Neben vielen Hits wie „Bei mir bistu sheyn“, „Minor Swing“ oder „Swing from Paris“ gibt es an diesem Abend auch spannende Anekdoten zu hören.

Weitere Infos unter www.gypsy-swing.de.

Print Friendly, PDF & Email