Musik, Möwen und Video

Dem Meer auf musikalische Weise nähern sich am Freitag, 9. November, Michael Rettig (Klavier) und Miran Zrimsek (Cello) im Möllner Stadthauptmannshof. Aus ihren Instrumente entsteigen der Sturm und das anlandende Wasser, die kreischenden Möwen und die hupenden Schiffe. Ein Dialog, der mit den kontemplativen Videos des Künstlers Jobst von Berg verknüpft wird. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Die Bremer Michael Rettig und Miran Zrimsek bewegen sich auf den Spuren einer zeitgenössischen Romantik. Ihre Musik sucht die Berührungspunkte zwischen Minimalismus, Avantgarde und klassischer Kammermusik. Melodiös, lyrisch, mit gelegentlichen eruptiven, dissonanten Ausbrüchen. Berührende Musik, die einen atmen lässt und die Zeit aufhebt.

Übrigens: Das Cello wurde vom Landesmusikrat Schleswig-Holstein zum Instrument des Jahres gewählt. Reservierungen werden – falls gewünscht – unter Tel. 04542-87000 oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de entgegengenommen.

Veranstalter ist das die Stiftung Herzogtum Lauenburg, die im Möllner Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, ihren Sitz hat.

Foto: Rettig

Print Friendly, PDF & Email