Ikus Botschaften

Visuelle „Botschaften von Iku“ gibt es ab Sonnabend, 24. November, im Amtsrichterhaus Schwarzenbek zu bewundern. Irene Netzebandt, Katrin Krups und Ulrike von Lieven präsentieren dort ihre künstlerischen Arbeiten. Die Vernissage beginnt um 14 Uhr.

I wie Irene, K wie Katrin und U wie Ulrike –die Künstlerinnen bilden das Trio „Iku“. Sie nutzen für ihre Werke ausgewählte Techniken wie Kalligrafie, Typografie, Linoldruck und Malerei. Zum Teil warten sie aber auch mit dreidimensionalen Arbeiten auf. Die Kunst der drei Frauen nähert sich Themen aus verschiedenen Perspektiven und schafft somit Raum für Interpretationen.

Die Ausstellung ist donnerstags bis sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email