Tschaikowsky auf der Orgel

Lange schon hatte Domorganist Christian Skobowsky mit dem Gedanken gespielt, die Musik von Peter Tschaikowsky auf der Orgel zu spielen. Am Sonnabend, 8. Dezember, ist es nun soweit: Im Rahmen eines Erzählkonzertes lässt er dessen Nussknacker-Suite erklingen. Die berühmte Komposition, die nicht für die Orgel geschrieben wurde, illustriert den Vortrag Sabine Reiseners. Sie liest aus E. T. A. Hoffmanns „Nussknacker“. Das Erzählkonzert beginnt um 17 Uhr.

Es wird deftig zugehen, wenn der Kampf gegen die Mäuse ausgetragen oder der Trepak getanzt wird. Aber auch das Heitere kommt nicht zu kurz, wenn die Ballette aus fernen Ländern Thema sind oder Blumenwalzer für Schwung sorgt.

Die Abendkasse öffnet um 16.15 Uhr. Weitere Konzerte stehen an den kommenden Adventwochenenden an: Am Sonnabend, 15. Dezember, erklingt im Dom „Christmas Jazz“ mit Jakob Reisener & Friends. Los geht es um 17 Uhr.

„Weihnachten in Venedig“ lautet das Motto am Sonnabend, 22. Dezember, und Sonntag, 23. Dezember. In den beiden Konzerten wird Musik von Antonio Vivaldi gespielt und gesungen. Das Publikum begeistern wollen die Ratzeburger Domfinken, die Sängerinnen des Domchores und das Bremer Bach Consort.  (22. Dezember, 19:00 Uhr + 23. Dezember,

Karten gibt es in der Buchhandlung Weber, Herrenstraße 10, in Ratzeburg.

Print Friendly, PDF & Email