„Tango á la Russe“

Das Trio „Tango á la Russe“ ist am Sonnabend, 23. Februar, im Alten Kaufmannshaus (Lauenburg) zu Gast. Leon Gurvitch (Klavier), Emilia Lomakova (Cello) und Algirdas Šochas (Violine) wollen bei ihrem Publikum ein musikalisches Seelenfeuer entzünden. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Die drei Musiker haben eine klassische Ausbildung genossen und waren als Solisten in ganz Europa und Amerika unterwegs. Sie spielten in berühmten Häusern wie der Carnegie Hall in New York und der Hamburger Elbphilharmonie.

Das Trio verbindet ihr brandneuer Tango à la Gurvitch und die unsterbliche Liebe zum Weltmusiker Piazzolla, von dem nicht nur die Hits „Oblivion“ und „Libertango“ erklingen.

Drei international gastierende Vollblutvirtuosen aus Weißrussland, Ukraine und Litauen, die derzeit in Hamburg und Berlin leben, entfachen bei jedem Konzert ein Seelenfeuer. Die Drei verbindet ihr brandneuer Tango à la Gurvitch und die unsterbliche Liebe zum Weltmusiker Piazzolla, von dem nicht nur die Hits „Oblivion“ und „Libertango“ erklingen.

Der Violinist Algirdas Šochas begann seinen Unterricht mit sechs Jahren. Er studierte in Italien und Hamburg. Seinen ersten Preis empfing er aus der Hand des litauischen Präsidenten. Weitere Auszeichnungen folgten. Seit 2014 ist er Stipendiat des Yehudi Menuhin „Live Music Now“.

Die Cellistin Emilia Lomakova wurde 2010 als Solo-Spielerin zu zahlreichen Projekten vom Staatlichen Theater der Oper und Ballett in Odessa eingeladen. Sie studiert seit 2011 an der Universität der Künste Berlin. 2017 ist sie mit dem Musiktheaterprojekt „Zaubersprüche“ in der Elbphilharmonie aufgetreten.

Der Pianist und Komponist Leon Gurvitch begeistert die Jazzszene seit Jahren mit seinem ganz individuellen „World Jazz“, einer Mischung aus europäischem Jazz und Klassik, den Volkstraditionen der östlichen und orientalischen Welten und, in „Tango à la Russe“, dem
Tango Nuevo Astor Piazzollas. Mehr Infos unter www.leon-gurvitch.com.

Anmeldungen für das Konzert unter Tel. 0170-7272395 oder per Mail unter hans-juergen.rumpf@t-online.de. Einlass ist eine Stunde vor Konzertbeginn.

„Tango á la Russe“, 23. Februar, Altes Kaufmannshaus, Lauenburg, Elbstraße 95, 20 Uhr

Print Friendly, PDF & Email