Tanzstars von morgen

Die Tanzstars von morgen sind am Donnerstag, 27. Februar, und Freitag, 28. Februar, im Augustinum Aumühle zu sehen. Das Von John Neumeier gegründete Bundesjugendballett betritt dort jeweils um 19 Uhr die Bühne.

Das Bundesjugendballett gibt es seit September 2011. Es ist am Ballettzentrum Hamburg beheimatet. Acht internationale Tanztalente zwischen 18 und 23 Jahren mit abgeschlossener Berufsausbildung gehören dem Ensemble für jeweils maximal zwei Jahre an. Ziel ist es, das Ballett zu fördern und an neue, ungewöhnliche Orte zu bringen. Hierfür erfindet die Compagnie als kleines Ensemble ohne feste Spielstätte den Tanz stetig neu – an Orten, die fernab von jeder herkömmlichen Ballettgeographie liegen.

Das Augustinum Aumühle hat das Glück, die acht jungen Tänzerinnen und Tänzer auch mit ihrem aktuellen Repertoire wieder bei sich begrüßen zu dürfen.

Bundesjugendballett, 27. und 28. Februar, Augustinum Aumühle, Mühlenweg 1, jeweils 19 Uhr