Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Vortrag I:Mit der „Festkultur der Deutschamerikaner in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts“ befasst sich am Donnerstag, 14. März, Prof. Dr. Heike Bungert (Universität Münster) in der Otto-von-Bismarck-Stiftung (Friedrichsruh). Vortragsbeginn ist um 19.30 Uhr. Anmeldungen unter 04104-97710 oder per Mail unter info@bismarck-stiftung.de.

Führung: Zu einer Führung durch die Ausstellung „Otto von Bismarck und seine Zeit“ lädt am Sonntag, 17. März, die Otto-von-Bismarck-Stiftung (Friedrichsruh, Am Bahnhof 2). Los geht es um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Infoabend: Die Goldschmiedekunst ist am Mittwoch, 13. März, Thema eines Infoabends im SmuX (Geesthacht). Hintergrund der Veranstaltung ist eine geplante Lehrveranstaltung mit Walter Witt. Der Goldschmied und diplomierte Designer bietet einen Goldschmiede-Kurs an, in dem er die Teilnehmer in die Grundkenntnisse der Metallverarbeitung einweisen will. Der Kursstart ist für den 27. März geplant. Der Info-Abend beginnt um 19.30 Uhr.

Vortrag II: Unter dem Titel „Naturerlebnis Vier- und Marschlande 2018 – ein Jahresrückblick“ ist am Dienstag, 12. März, im Hotel Bellevue (Lauenburg) ein Lichtbilder-Vortrag zu sehen. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Es spricht die Diplom-Biologin Dr. Ute Meede. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email