Leben mit dem Hochwasser

Unter dem Motto „Leben mit dem Hochwasser“ lädt die Tourist-Information Lauenburg/Elbe am Sonntag, 17. März, zu einer Stadtführung. Treffpunkt ist der Schlossturm am Amtsplatz. Los geht es um 14.30 Uhr.

Wie hoch stieg der Elbpegel früher und heute? Welche fatalen Konsequenzen haben Hoch- sowie Niedrigwasser der Elbe für die Bewohner an ihren Ufern? Diesen und weiteren Fragen wird im Rahmen der Führung nachgegangen.

Die Elbe war von jeher eine launische Lebensader für die Menschen, die von und mit ihr leben. Bei diesem geführten Rundgang durch Lauenburgs malerische Altstadt wird der Wandel des Flusses erklärt und welche Bedeutung extreme Pegelstände, damals wie heute, für Natur und Zivilisation haben.

Anmeldungen unter Tel. 04153-5909220 oder per Mail unter touristik@lauenburg-elbe.de. Ticketverkauf können zudem online unter www.lauenburg-tourismus.de erworben werden.

Foto: Ulrike Sindermann

Print Friendly, PDF & Email