Digitalisierung & die Herrschaft des Rechts

Was bedeutet die zunehmende Digitalisierung und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz für den Verfassungsstaat und dessen tagtägliche Verwaltung? Dieser Frage geht Prof. Dr. Utz Schliesky (Kiel) am Dienstag, 2. April, in einem Vortrag im Möllner Stadthauptmannshof nach. Die Veranstaltung in der Reihe „Künstliche Intelligenz“ der Stiftung Herzogtum Lauenburg beginnt um 19 Uhr. Längst ist es ein Allgemeinplatz, dass die Digitalisierung unser Leben verändert. Oftmals übersehen wird allerdings, dass mit der Digitalisierung auch die Herrschaft des Rechts in Frage gestellt wird. Längst ist der Kampf um Souveränität in digitalen Räumen entbrannt. Dabei sieht der demokratische Verfassungsstaat aktuell alles andere als gut … Digitalisierung & die Herrschaft des Rechts weiterlesen