Feli singt

Mit einem halbstündigen Auftritt von „Vintage Rocking“ startet am Donnerstag, 18. April, im SmuX „Session and More“ (Geesthacht) in die nächste Runde. Im Anschluss darf dann wieder gejammt und gesungen werden. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr. Zwei Tage später – am Sonnabend, 20. April, betritt dann die Liedermacherin Feli die Bühne.

„Session and More“ erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Immer mehr Musiker finden unter diesem Motto jeden dritten Donnerstag im Monat im SmuX zusammen. Am 18. April spielt allerdings zunächst „Vintage Rocking“ auf. Die Mitglieder der Band spielen Songs der 60er, 70er und 80er Jahre zumeist. Zu ihrem Repertoire gehören unter anderem Lieder der Stones und der Beatles sowie von Ike und Tina Turner und Robert Palmer.

Auch Liedermacherin Feli, die am 20. April in Geesthacht Station macht, rockt. Die Hamburger Künstlerin ist seit ein paar Jahren mit Gitarre und Akkordeon auf norddeutschen Bühnen unterwegs. In ihren deutschen und plattdeutschen Texten bringt sie dem Publikum das Leben nah. Sie singt von Sandkorn und Weltfrieden, von inneren Werten und äußeren Umständen, von Erinnerungen und Zukunftsträumen.
Hamburg und der Norden kommen nicht zu kurz, wenn Feli mal albern, mal nachdenklich ist und Lustiges und Sanftes gut mischt.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Einlass ist immer eine Stunde vor Beginn. Weitere Infos unter www.smux.info/smux-veranstaltungskalender.

Session & More mit „Vintage Rocking“, 18. April, SmuX, Lichterfelder Straße 5, Geesthacht, 20 Uhr, freier Eintritt

Feli, 20. April, SmuX, Lichterfelder Straße 5, Geesthacht, 20 Uhr, freier Eintritt

Print Friendly, PDF & Email