„Das Judaskreuz“

Das verspricht spannend und ziemlich authentisch zu werden: Schriftsteller William Boehart und Archivar Christian Lopau lesen am Mittwoch, 5. Juni, mit zwei weiteren Akteuren aus Boeharts historischem Krimi „Das Judaskreuz“. Der Ort der Lesung ist das Max-Ahrens-Haus – eine der Stätten, die in dem Roman eine gewichtige Rolle spielen. Los geht es um 19 Uhr. „Herr Boehart liest die erzählerischen Passagen“, sagt Lopau. Die Lesung dauert rund eine Stunde. Insgesamt vier Szenen werden vorgetragen. „Ich übernehme den Part des Advokaten Sprewitz“, so Lopau weiter. Sprewitz treffe auf weitere Figuren, die im Roman eine Rolle spielen. Man unterhält sich. Es wird … „Das Judaskreuz“ weiterlesen