Kino unter freiem Himmel

Landauf, landab ist Sommerzeit auch immer Open Air-Kinozeit. Der Filmclub Burgtheater Ratzeburg folgt dieser Maxime mittlerweile im 18. Jahr und lässt auch 2019 nicht locker. Für die Freunde des Freilichtkinos bedeutet das, dass wieder jede Menge unterhaltsame Streifen auf sie zukommen. Zum Auftakt gibt es am Freitag, 19. Juli, in Salem am See die Komödie „Der Vorname“ zu sehen. Die Vorführung beginnt um 21.30 Uhr.

Am Sonnabend, 20. Juli, ist dann die Heuherberge Dargow der Gastgeber. Dort wird „25 km/h“ – die Geschichte der Brüder Christian und Georg – gezeigt. Die beiden Männer beschließen, nach dem Tod ihres Vaters eine Mofatour zu machen. Diese führt sie bei konstant 25 Stundenkilometer vom Schwarzwald bis nach Rügen. Ein witziger Roadmovie mit nachdenklichen Zwischentönen.

Die weiteren Filme im Überblick:

Freitag, 26. Juli, „Leberkäsjunkie“, Remisen Seedorf, 21.30 Uhr

Sonnabend, 27. Juli, „Bohemian Rhapsody“, Behlendorfer See, Badestelle, 21.30 Uhr

Freitag, 2. August „Ein Becken voller Männer“, Buchholz, Badestelle,

21.30 Uhr

Sonnabend, 3. August „Yesterday“, CVJM Ratzeburg, 21.30 Uhr

Freitag, 9. August „Monsieur Claude 2“, Kirchgarten in Nusse, 21 Uhr

Sonnabend, 10. August, „Die Goldfische“, Feuerwehr Alt-Mölln, 21.00 Uhr

Freitag, 16. August, „Der Junge muss an die frische Luft“, Niendorf a.d.

Stecknitz am Herrenhaus, 21 Uhr

Sonnabend, 17. August „Traumfabrik“, Fredeburg, 21 Uhr

Freitag, 23. August, „Ein Gauner & Gentleman“, Kittlitz – bei Hoppenstedt, 20.30 Uhr

Sonnabend, 24. August, „Der König der Löwen“, Sandesneben hinter der

Feuerwehr, 20.30 Uhr

Weitere Infos unter www.filmclub-ratzeburg.de.

Foto: Sony Pictures