Kulturmanager gesucht

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg sucht für ihr jährliches Festival

„KulturSommer am Kanal“ zum nächstmöglichen Termin einen

Kulturmanager m/w/d in Teilzeit (25 Std./Woche)

für die Bereiche Planung, Recherche, Produktion und Vermarktung.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Seit 14 Jahren veranstaltet die Stiftung Herzogtum Lauenburg den KulturSommer am Kanal, ein einmaliges Festival für Jung und Alt, das in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern einen hohen Bekanntheitsgrad genießt.

2019 zählte das Festival rund 20.000 Besucher. Tendenz steigend. Markenzeichen des KulturSommers sind außergewöhnliche Open-Air-Produktionen, wie z.B. das Kanu-Wander-Theater. Alles in allem umfasst das Programm 80 bis 90 Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Theater, Musik, Literatur, Niederdeutsch und Jugend- und Kinderkultur, von den ebenfalls viele unter freiem Himmel stattfinden.

Ihre Aufgaben:

  • Kontinuierliche Projektentwicklung (Planung, Recherche, Produktion) an Spielorten in Gemeinden und sozialen Einrichtungen des Kreises
  • Entwicklung von neuen Kunst- und Kulturformaten im Bereich „Social Media“ mit jungen Menschen, Kulturschaffenden, Kommunen u.a.
  • Ausweitung der touristischen Vermarktung des Festivals

Ihr Profil:

  •  Studium im Bereich Kulturmanagement/Kulturvermittlung mit Abschluss Bachelor of Arts
  •  Alternativ Erfahrungen im künstlerischen Management von öffentlichen Verwaltungen oder Agenturen
  •  Erfahrung in den Bereichen Kulturmanagement/Netzwerkarbeit wäre wünschenswert
  •  Hervorragendes Organisations- und Koordinierungstalent
  •  Kenntnisse im Bereich „Social Media“
  •  Erfahrung in der Kulturförderung und im Umgang mit ehrenamtlichen

Gremien

  •  Freundliches und sicheres Auftreten
  •  Lust auf flexible Arbeitszeiten, auch am Wochenende und in den Abendstunden, insbesondere während des Festivals
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, Power-Point)

Die Stiftung fördert aktiv die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und unter Berücksichtigung aller Umstände im Einzelfall bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 26. August an die Geschäftsführerin Frau Andrea Funk

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150

23879 Mölln

oder per Mail an info@stiftung-herzogtum.de

www.stiftung-herzogtum.de www.kultursommer-am-kanal.de