White Dinner mit Domsee-Blick

Zum Schlemmen und Promenieren samt kostenloser Kunstschau lädt am kommenden Sonntag, 18. August, die A. Paul Weber-Gesellschaft (Ratzeburg) ein. Ab 18 Uhr steht im Garten zwischen Museum und Herrenhaus die 4. Auflage des White Dinners auf dem Programm. Zudem bittet die Gesellschaft zum Tag der offenen Tür.

Alles, was für ein White Dinner gebraucht wird, sind weiße Kleidung, weißes Geschirr und ein gut gefüllter Picknickkorb für den eigenen Bedarf. Tische, Bänke und auch weiße Tischdecken sind vorhanden. Wer sich spontan entscheidet, dabei zu sein, ist herzlich willkommen. Eine Anmeldung wäre aber hilfreich und ist per Mail unter info@weber-gesellschaft.de  oder unter den Rufnummern 04541-83120 und 04541-860715 möglich. Bei schlechtem Wetter findet das White Dinnerim A. Paul Weber-Haus, Domhof 5, statt.

Bereits um 10 Uhr morgens startet der Tag der offenen Tür im A. Paul Weber-Haus. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher dort die Sonderausstellung „A. Paul Weber: Meisterwerke der Zeichnung aus dem Depot des Museums“ ansehen. Um 15 Uhr besteht zudem die Möglichkeit, an einer offiziellen Führung durch das Museum teilzunehmen.

Für Kinder bietet die A. Paul Weber-Gesellschaft unter dem Motto „Tiere zeichnen“ einen Malkurs an. Die hat die Kunstpädagogin Gabriele Röttgers. Los geht es um 14 Uhr.

Das Museum ist bis zum Ende des White Dinners geöffnet.

White Dinner, 18. August, Garten A. Paul Weber-Haus, Domhof 5, Ratzeburg, 18 bis ca. 22 Uhr, freier Eintritt

Tag der offenen Tür im A. Paul Weber-Haus, 18. August, Domhof 5, Ratzeburg, 18 bis ca. 22 Uhr, freier Eintritt

Foto: R. Meier