Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Schmalspureisenbahn in der Pulverfabrik Düneberg Betriebsteil ELBE

Industriegeschichte: Unter dem Titel „Deutsches Pulver für die Welt“ lädt der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht am Sonntag, 25. August, ab 11 Uhr zu einem rund zweistündigen historischen Spaziergang ein. Treffpunkt ist die Einfahrt in die Lichterfelder Straße. Von dort führt der Weg auf das Gründungsgebiet der Düneberger Pulverfabrik.

Sommerkino: Mit der Komödie „Ich bin dann mal weg“ setzt das Augustinum Aumühle am Freitag, 23. August, seine Sommerkino-Reihe fort. In den Hautrollen spielen Devid Striesow und Martina Gedeck. Die Filmvorführung beginnt um 20.30 Uhr.

Spaziergang: Einen anderthalbstündigen Spaziergang durch die Schifferstadt Lauenburg veranstaltet am Sonntag, 25. August, die Tourist-Information. Treffpunkt ist der Schlossturm. Gestartet wird um 14.30 Uhr. Interessierte sollten sich unter Tel. 04153-5909220 oder per Mail unter touristik@lauenburg-elbe.de anmelden. Online gibt es die Tickets direkt unter www.lauenburg-tourismus.de.

Vortrag: Unter dem Titel „Demokratisch, großdeutsch, basisorientiert“ widmet sich Dr. Meik Woyke am Donnerstag, 29. August, in der Bismarck-Stiftung (Friedrichsruh) der Gründung der Sozialdemokratischen Partei vor 150 Jahren. Woyke ist Geschäftsführer der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Anmeldungen unter Tel. 04104-97710.