Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Saisonstart: Mit bekannten Gästen und kurzweiligen Auftritten startet das kleine Theater Schillerstraße (kTS/Geesthacht) in die Saison. Am Mittwoch, 4. August, hat dort zunächst „Ingo Oschmann’s Comedy Club“ geöffnet. Am Sonnabend, 7. September, ist die Bühne dann für die NDR-Frau Bettina Tietjen bereitet. Karten gibt es im kTS, bei Zigarren Fries und online unter www.kts-geesthacht.de.

Spaziergang: Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, veranstaltet der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht einen historischen Spaziergang. „Auf den Spuren Alfred Nobels“ erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissenswertes über die Entstehung und Lage der ersten Dynamitfabrik der Welt. Treffpunkt ist das Hotel Elbmatrose (Elbuferstraße 72, Geesthacht). Der Spaziergang startet um 11 Uhr. Anmeldungen unter Tel. 04152-8877840.

Lesefreu(n)de: In der Reihe „Lesefreu(n)de“ widmen sich Marlies Grundke und Peter König am Freitag, 13. September, in der Stadtbücherei Geesthacht dem Schriftsteller Walter Kempowski. Dabei geht es um überraschende Erlebnisse und interessante Begegnungen auf einer Lesereise in den USA. Veranstaltungsbeginn ist um 14.30 Uhr.

Lesewerk: Zu einer Lesung mit Meike Winnemuth lädt die Stadtbücherei Geesthacht am Dienstag, 10. September. Die Autorin trägt aus ihrem Buch „Bin im Garten“ vor. Los geht es um 19.30 Uhr. Karten für die Lesung gibt es bei „Buch & Spiel“ und in der Stadtbücherei.

Weltmusik: Afrikanische Weltmusik erklingt am Sonnabend, 21. September, im Alten Kaufmannshaus (Lauenburg). Zu Gast ist das Trio „Adjiri Odametey“. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.