Neuer Knabenchor singt das „Stabat mater“

Mit dem „Stabat mater“ im Gepäck macht am Sonnabend, 21. September, der Neue Knabenchor Hamburg in der der Maria-Magdalenen-Kirche (Lauenburg) Station. Die Leitung des Ensembles hat Jens Bauditz. Musikalisch begleitet werden die Sänger vom Cellisten David Stromberg. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Neben dem „Stabat mater“ des zeitgenössischen Komponisten Knut Nystedt erklingen Motetten von Heinrich Schütz, Dieterich Buxtehude und Johann Sebastian Bach sowie nordeuropäische Musik von Edvard Grieg, Lars Jansson und Jaakko Mäntyjärvi.

Für die Veranstaltung kooperieren die Stadt Lauenburg/Elbe und die Stiftung Herzogtum Lauenburg.

Karten für das Konzert gibt es im Reisebüro Oberelbe (Lauenburg), erreichbar unter Tel. 04153-3061, sowie in der Lauenburger Tourist-Information, erreichbar unter Tel. 04153-5909220. Darüber hinaus können Tickets unter www.lauenburg-tourismus.de online gebucht werden. Etwaige Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Neuer Knabenchor Hamburg, 21. September, Maria-Magdalenen-Kirche, Kirchplatz, Lauenburg, 20 Uhr

Foto: Lukas Beck