Am Ort der Begegnung

Einen Ort wie diesen, an denen sich alle ausprobieren können – wo gibt es den noch? Almuth Grätsch beugt sich auf ihrem Bürostuhl nach vorne und überlegt. Die Schlumper in Hamburg? Nein, korrigiert sie sich selbst, das sei keine öffentliche Einrichtung. Die „artegrale“ in Kiel? Ja, die sei für Menschen mit und ohne Behinderungen da. Und sonst? Nein. Mehr kommen ihr gerade nicht in den Sinn. Zumindest nicht in Schleswig-Holstein. Die Inklusive KulturWerkstatt im Robert-Koch-Park (Mölln) sei schon „etwas Besonderes“. Grätsch leitet die Werkstatt in diesem altehrwürdigen Gebäude, die sich im zweiten Stockwerk befindet. Lange Flure, Kunst an den Wänden, … Am Ort der Begegnung weiterlesen