Auf den Spuren der Ottonen

Lothar Obst ist noch nicht fertig – mit den Ottonen. Nach mehreren Vorträgen im Frühjahr und der ausgebuchten Exkursion nach Quedlinburg, Gernrode und Magdeburg widmet er sich in der zweiten Jahreshälfte weiteren Aspekten zur Geschichte dieses Herrschergeschlechtes.

Als Nächstes richtet Lothar Obst den Blick nach Hildesheim: Dort entwickelt sich unter den Ottonen die Bernwardinische Kunst und es entstehen bedeutende Bauwerke wie die St. Michaeliskirche. Beides nimmt der Mittelalterexperte am Dienstag, 24. September, im Möllner Stadthauptmannshof ins Visier. Im Rahmen eines Vortrages berichtet er unter anderem über den Mann, der dahintersteht: Bernward, Freund und Berater Kaisers Otto II. und dessen Frau Theophanu sowie Erzieher Ottos III. Bernward Bischof war seit 993 in Hildesheim.

Der Vortrag bildet die Einstimmung auf die Tagesexkursion nach Hildesheim, die am Sonnabend, 12. Oktober, auf dem Programm steht. Vor Ort können all die Schätze und Bauten, von denen Lothar Obst in seinem Vortrag sprach, in den Augenschein genommen werden. Anmeldungen für die Exkursion werden bis zum 13. September unter Tel. 04542-87000 oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de entgegengenommen.

Abschluss der Ottonen Reihe bildet am Dienstag, 22. Oktober, der Vortrag über „Bamberg – die ottonische Hauptstadt Heinrichs II“. Seit 1002 sitzt Herzog Heinrich von Baiern als König Heinrich II. auf dem Thron. Im Möllner Stadthauptmannshof berichtet Lothar Obst von einer zweiten Heimstätte der ottonischen Kunst und der Verlagerung des Reichszentrums in den Süden.

Anlass für den Veranstaltungsreigen ist ein runder Geburts- und Gedenktag: 1.100 Jahre ist es in diesem Jahr her, dass der erste Herrscher der ottonischen Dynastie auf den Thron gelangte. Heinrich I. wurde 919 zum erstenSachsenkönig im ostfränkischen Reich gewählt, aus dem sich später das Heilige Römische Reich Deutscher Nation entwickelte.

„Gottesburgen und Bernwardinische Kunst“, Vortrag, 24. September, Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, Mölln, 19.30 Uhr, freier Eintritt

Tagesexkursion nach Hildesheim, 12. Oktober, ab Quellenhof, Hindenburgstraße 16, Mölln, 6 Uhr, Anmeldungen unter Tel. 04542-87000 oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de

„Bamberg – die ottonische Hauptstadt Heinrichs II“, Vortrag, 22. Oktober, Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, Mölln, 19.30 Uhr, freier Eintritt

Foto: Rabanus Flavus