„Wir fahren los!“

Meinhard Füllner: Irgendwie knisterte es in allen Kanälen ja schon seit dem 30. September, als Genscher in Prag die Ausreisemöglichkeit der dortigen Flüchtlinge bekannt gab. Wir haben möglichst keine Nachrichtensendung ausgelassen, weil der Druck der Menschen in der DDR immer größer und die Reaktionen der SED immer wirrer wurden. Deshalb wuchs die Spannung auf die angekündigte Pressekonferenz am frühen Abend des 9. November. Und als Schabowski von seinem Zettel die Reiseregelungen ablas und auf Nachfrage unsicher ergänzte:..nach meiner Kenntnis ist das sofort, unverzüglich“ spulte in meinem Kopf, neben dem spontanen Jubel, ein Film von Szenarien ab, was das jetzt für … „Wir fahren los!“ weiterlesen