Kurz notiert – unterwegs im Südkreis

Hemmert-Ausstellung: Unter dem Motto „Sand & Mee(h)r“ zeigt die Stadtbücherei Geesthacht derzeit Aquarelle und Zeichnungen von Brigitte Hemmert. Die Malerin hat eine Vorliebe für Farben. Ihre Themen sucht sie sich gerne in der Natur. Die Ausstellung ist noch bis zum 7. Dezember in der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei Geesthacht zu sehen. Am Sonnabend, 9. November, steht zudem in der Zeit von 11 bis 12.45 Uhr eine Midissage auf dem Programm.

Stadtrundgang: Zu einem einstündigen Stadtrundgang in der Dunkelheit lädt am Sonnabend, 9. November, die Tourist-Information Lauenburg ein. Treffpunkt ist der Schlossturm. Der Spaziergang beginnt um 17 Uhr. Anmeldungen unter Tel. 04153-5909220 oder per Mail unter touristik@lauenburg.de. Außerdem gibt es unter www.lauenburg-tourismus.de auch Online-Tickets. (Foto: Sindermann_Stadt Lauenburg)

Sonntagsführung: Über „Otto von Bismarck in der Erinnerungskultur der Deutschen“ können sich in Friedrichsruh am Sonntag, 17. November, Geschichtsinteressierte informieren. Die Otto-von-Bismarck-Stiftung lädt ab 14 Uhr zu einer Führung durch ihre Dauerausstellung im Historischen Bahnhof.