„Donau – mal anders!“

Mit Fahrrad und Packkraft ist Robert Neu vom Schwarzwald bis ins Donaudelta gereist. Höhepunkte dieser Reise können sich Interessierte am Montag, 25. November, im Augustinum Aumühle ansehen. Dort hält Neu unter dem Titel „Donau – mal anders“ einen Foto-Vortrag. Los geht es um 19 Uhr.

Ein Vortrag für Radreisende und Kreuzfahrtteilnehmer, Aktivurlauber und Kulturreisende. Ein Vortrag über ein großes Flussabenteuer an der Donau: Mit einem Schlauchboot und dem Fahrrad sowie mit der Kamera bewaffnet macht sich Fotograf und Abenteurer Robert Neu fünf Monate lang auf, den wohl europäischsten Strom des Kontinentes zu erforschen. Er durchreist zehn Länder, absolviert 2888 Kilometer und entdeckt viel persönliches Neuland. 

In seinem Fotovortrag zeigt den Naturpark Oberes Donautal, Regensburg, die Wachau, Wien, Budapest und das Eiserne Tor. Die Wahl seiner Reisemittel Fahrrad und Schlauchboot ermöglicht es ihm, unmittelbar in der Landschaft und bei den Menschen vor Ort zu reisen – und ihnen zuzuhören und ihre Geschichten zu erfahren.

„Donau – mal anders“, Foto-Vortrag, 25. November, Augustinum, Mühlenweg 1, Aumühle, 19 Uhr