Nördlich der A24

„Der eigentliche Nationalfeiertag der Deutschen“

Mit einem besonderen, ja durchaus schicksalshaften Kalendertag der deutschen Geschichte befasst sich der Historiker Dr. William Boehart im Rokokosaal des Kreismuseums (Ratzeburg). Am 9. November dreht sich bei ihm alles um jene Ereignisse, die an einem 9. November das kollektive Gedächtnis der Nation mitprägten. Boeharts Lichtbilder-Vortrag trägt denn auch den Titel „Der 9. November – der eigentliche Nationalfeiertag der Deutschen“. Es gibt wenige Daten, die für die deutsche Geschichte so prägnant sind wie der 9. November. Am 9. November 1848 …

Südlich der A24

Les Hommes du Swing im Alten Kaufmannshaus

Auf den Spuren von Django Reinhardt und Stéphane Grappelli bewegen sich am Sonnabend, 27. Oktober, „Les Hommes du Swing“ im Alten Kaufmannshaus (Lauenburg). Der Auftritt des Quartetts um die Brüder Jeffrey und Roberto Weiss verspricht sprühende Spielfreude, hohe Virtuosität, Dynamik und Improvisationslust. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Django Reinhardt und Stéphane Grappelli gründeten die 1934 das „Quintette du Hot Club de France“ und gaben damit dem Jazz in Europa eine eigene Identität. Die Brüder Jeffrey und Roberto Weiss, die Teil …

Blitzlichtgewitter

Die Kunst der Floriana M. Ohldag/www.kofloriana.com

Auf einen Schnack

Plattdüütschen Urlaub

Mien Mann un ik hebbt Urlaub maakt. Is´n feinen Urlaub west. Bi söben Daag hebbt wi bloots anderthalv Daag Regenkledage anhat. Ik. Mien Mann harr man en halven Dag sien Regentüch an. He seggt, dor sweet he ümmer so in. Denn is he vun binnen un buten natt un nich blots vun buten. Un denn seggt he ok: „Ik bün doch keen Zuckerpopp!“  De annern Daag weer Sünnenschien. Un windig weer dat ook.  Wi hebbt Inselurlaub maakt, an de Oostsee, …

Vorfahrt für die Jugend

Antisemitismus gehört in den Geschichtsunterricht

Das Bundesmodellprojekt „Zugänge schaffen – Konzeptwerkstatt Antisemitismus“ des Vereins Miteinander leben hat eine wichtige Zwischenetappe in seiner Arbeit erreicht, zeitgemäße pädagogische Konzepte und Lehrmedien zur Bearbeitung des Themenkomplexes „Antisemitismus“ in historischer sowie aktueller Perspektive zusammen mit Experten aus der Region sowie überregionalen Institutionen für den schulischen Einsatz zu erschließen, zu entwickeln und auszutesten. Seit 2016 arbeitet das Projekt- und Expertenteam um Projektleiterin Gabriele Hannemann daran, das bereits bestehende Unterrichtsangebot „Leben mit dem gelben Stern“ mit seinem Schwerpunkt der „Holocaust-Education“ um …

Künstler

Ann-Kathrin Karschnick

Schriftsteller_in

Ann-Kathrin Karschnick ist Autorin für phantastische, romantische und erotische Literatur. Wenn sie nicht gerade in die Welten abtaucht, die sie sich erdenkt, schaut sie für ihr Leben gerne American Football und Doctor Who. Ihr Markenzeichen ist das grüne Kleid.

Ausstellungen

Galerie AC Noffke zeigt „Heimat 3“

Anlässlich der Rettung des Hauses Mecklenburg (Ratzeburg) vor 40 Jahren zeigt die Galerie AC Noffke noch bis Sonntag, 21. Oktober, eine Auswahl historischer Kunst aus der Region. Anhand von Kunstwerken und Dokumentationen wird die enge Verwobenheit von politischer Identifikation, visionärer Verantwortung und ästhetischem Wirken deutlich. Die in „heimat drei“ präsentierten, drei regional tätigen Künstler Ilse Harms-Lipski, Hans Bunge-Ottensen und Friedrich-Franz Pingel haben sich in ihrer damaligen Schaffenszeit tief in das öffentliche Leben ihrer Umgebung eingegraben, da sie eben genau dort …

Aus der Stiftung

Urheberrechte und Digitalisierung

Um das Medien- und Urheberrecht sowie um die Datenschutzgrundverordnung geht es beim nächsten Glaspalastgespräch am Dienstag, 30. Oktober, im Möllner Stadthauptmannshof. Der Jurist Ralf Burmester gibt einen Einblick in die aktuelle Rechtslage. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Ein Foto, einen Film, schnell mal ins Netz gestellt. Oder einfach ein Foto oder Musik aus dem Netz laden, um den Flyer oder die Website zu verschönern. Die digitale Welt scheint vieles einfacher zu machen. Aber was darf man eigentlich? Und was …