Nördlich der A24

Detlef Romeys Solo

Detlef Romey ist mal wieder unterwegs. Solo. – „Solo“ heißt auch das Programm, das er am Sonnabend, 2. Februar, im Gemeindehaus Groß Sarau im Rahmen der Kultur auf Dorf-Tour präsentiert. Die Bühne betritt der Möllner Komiker, Entertainer, Autor und Parodist dort um 19.30 Uhr. Detlef Romey widmet sich seit fast 35 Jahren den Helden des Witzes und des Humors. Typen wie Heinz Erhardt oder Hans Moser nimmt er gekonnt auf die Schippe und hinterfragt nicht nur sich selbst, sondern auch …

Südlich der A24

„Vom Bomätscher zum Kettendampfer“

Unter dem Motto „Vom Bomätscher zum Kettendampfer“ bietet das Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg am Sonntag, 27. Januar, eine Führung durch seine Dauerausstellung an. Teilnehmer erfahren dabei Wissenswertes über die Geschichte der Elbseefahrt. Im Mittelpunkt stehen die technischen Errungenschaften und deren Auswirkungen auf die Menschen, die an und auf der Elbe lebten. Los geht es um 14.30 Uhr. Zudem können sich Besucher bereits um 11 Uhr im Rahmen einer weiteren Führung über die „Schatzkammer der Schiffsantriebe“ informieren. Woher kommt der Ausspruch „Der Arsch …

Blitzlichtgewitter

Menschen & Events 2018/Fotos: kulturportal-herzogtum.de

Auf einen Schnack

Popier orrer Stoff

Dor liggt se nu all in`t Schapp. Schön glatt bügelt. Mit Spitzenrand un ohn. De mit Rand sünd witt un de ohn Rand sünd meist all bunt. Jo, ik snack vun de Taschendöker ut Stoff, de ja hüüt meist utstorben sünd. Poppier is in. Grad nu in de nattkohle Tiet, wo wedder an alle Ecken un Kanten de Snööf grassiert.  Kott seggt: : „Nu is „Tempo-Tiet“!  Egol, wer de Döker herstellt hett, alle heet eenfach „Tempo“. De Taschendöker ut Stoff …

Vorfahrt für die Jugend

Publikum feiert die Sprachakrobaten

Ein professioneller Moderator, sechs Kandidaten und ein volles Haus – der Poetry Slam, der am vergangenen Freitag in der Bogarts.Bar (Mölln) über die Bühne ging, hatte alle Zutaten, die es für so eine Veranstaltung braucht. Dementsprechend aufgeschlossen und aufgeweckt zeigte sich das Publikum. Es wurde gelacht und gekichert und – mitgemacht. Für die Vorrunde hatte Moderator und Slammer Michel Kühn eine Jury ausgewählt und vorab auf die Probe gestellt. Dafür hielt der Poetry Slam-Landesmeister von 2015 einen eigenen Vortrag. Im …

Künstler

Wunderland-Theater/ Thomas Pohle

Ensembles

Der Schauspieler Thomas Pole spielt mit seinem Wunderland-Theater Bühnenstücke für Kinder und Erwachsene. Dabei macht er sich gerne seine Liebe zur Musik zunutze – wie etwa bei der Inszenierung vom „Traumschiff Tingel-Tangel“.

Ausstellungen

„Oktober-Reformen waren kein Bluff“

Vor der November-Revolution kamen die Oktober-Reformen, die unter der Führung von Reichskanzler Prinz Max von Baden auf den Weg gebracht wurden. Sie bedeuteten die offizielle Einführung eines parlamentarischen Regierungssystems. „Lange Zeit wurde behauptet, dass das ein Bluff war“, meint Maik Ohnezeit von der Bismarck-Stiftung. „Ich sehe das dezidiert anders. Diese Sichtweise wird den Mehrheitsparteien nicht gerecht.“ Ohnezeit hat die Ausstellung „Geburtstag der deutschen Demokratie?“ konzipiert und organisiert, die sich mit eben diesen Reformen und dem Novemberumsturz von 1918 befasst. Ausgehandelt …

Aus der Stiftung

Der Kuckuck – heimlicher Herrscher im Schilf

Mit der Wunderwelt des Kuckucks befasst sich am Dienstag, 29. Januar, Karsten Gärtner (Dassendorf) im Möllner Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Mai und Juni häufen sich die Rufe des Kuckucks im Kreisgebiet. Die meisten dieser Vögel siedeln sich in feuchten Niederungen an, an Seen und Teichen sowie an der Elbe und am Elbe-Lübeck-Kanal. Denn dort gibt es Schilf, in dem ihr Hauptwirt – der Teichrohrsänger – brütet. Die logistische Leistung des …