Nördlich der A24

Die Zukunft der Erwachsenenbildung im Visier

Im Rahmen eines Arbeitsgespräches hat die Ratzeburger Volkshochschule (VHS) kürzlich Kommunalpolitikern ein Entwicklungskonzept für die Zukunft vorgestellt. VHS-Leiter Holger Martens nahm die vielfältigen Herausforderungen der Einrichtung wie den demographischen Wandel, das digitale Lernen, die digitale Kompetenz-Vermittlung sowie die politische Bildung und das „Junge Lernen“ in den Blick. Eine bedarfsorientierte, moderne und gut ausgestattete Erwachsenenbildung sei in vielerlei Hinsicht eine wertvolle Ressource in den Kommunen des ländlichen Raumes, erklärte Martens. Sie stelle Bildungsangebote vor Ort bereit und eröffne Bürgern individuelle Entwicklungschancen. …

Südlich der A24

„Das Blei in den Setzkästen“

Über Geschichte und die Zukunft des Buches im Zeitalter der Digitalisierung spricht am Dienstag, 23. April, der Schriftsteller Dr. William Boehart (Mölln) in der Stadtbücherei Schwarzenbek. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Mehr als Blei in den Gewehren, hat das Blei in den Setzkästen die Welt verändert.“ Dieser Spruch des Aufklärers Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) wird gerne als Bonmot verwendet, wenn man über Bücher etwas Geistvolles schreiben möchte. Welche Geschichte steckt jedoch hinter diesem Satz? Was …

Blitzlichtgewitter

„Weg ins Ungewisse“/Ausstellung der Reihe „Fliehen – einst geflohlen“

Auf einen Schnack

Endlich Minschsien!

Op de Autobahn kümmt de wohre Natur vun’n Minschen eerst so richtig to’n Opblöhn. Jo, op de Autobahn warrt de Minsch eerst Minsch, richtig, echt, meen ik. De hunnertdusend Johren dorvör weren wi villicht ok Lüüd. Man nich so richtig vullstännig weer dat nich. Nee, dor hett wat an fehlt. Un düt „Wat“ hebbt wi mit de Autobahn dortokregen. To’n Bispeel de Övervörsichtige. Kloor, den hett dat natürlich ok al in de Steentiet geven. Wenn de annern al dat eerste …

Vorfahrt für die Jugend

Helmut wünscht „Alles Gute“!

Dies ist die Geschichte von Helmut und nicht etwa die von Wieny, Coralie oder Aaron. Das soll natürlich nicht heißen, dass die Geschichten von Wieny, Coralie oder Aaron weniger interessant wären. Sie alle wären eine Story wert. Das Jugendzentrum Korona, wo sich die drei an diesem Donnerstagabend mit vielen anderen Musikern versammelt haben, ist eine Schatzkiste für jemanden, der nach Geschichten sucht. Das gilt umso mehr, wenn die jungen Männer und Frauen für „Beat and Dance“ proben. Hier und heute …

Künstler

Günter Klose

Musiker_in

Günter Klose spielt traditionelle skandinavische Musik auf einer schwedischen Nyckelharpa – ein Streichinstrument mit vier Spielsaiten und zwölf Resonanzsaiten. Die Töne werden durch eine Tastatur verändert.

Links

Ausstellungen

Ostereiersuche im Bismarck-Museum

Beim Rundgang durch die Ausstellungen können sich die Besucher der Otto-von-Bismarck-Stiftung und des Bismarck-Museums in Friedrichsruh am kommenden Wochenende auf Ostereiersuche begeben. Darüber hinaus gibt es zum Empfang einen Bismarck-Kaffeebecher oder einen Ausstellungsbegleiter gratis. Die beiden Häuser haben am Karfreitag, 19. April, am Sonnabend, 20. April, sowie an den Osterfeiertagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Im Stiftungsgebäude ist derzeit die Ausstellung „Geburtstag der deutschen Demokratie?“ zu sehen, die sich mit der Novemberrevolution von 1918 befasst. Konzipiert und organsiert …

Aus der Stiftung

Präsident in schwerer Stunde

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg trauert um Paul Martin Rossa.  Der Familienvater und Jurist starb am 21. Februar dieses Jahres im Alter von 82 Jahren. Rossa fungierte von 1987 bis 1991 als Präsident der Stiftung. Auch danach blieb er ihr eng verbunden. Bis 2011 gehörte er dem Vorstand an, übernahm unter anderem als Vizepräsident Verantwortung. In der von der Familie im Herrenhaus des Stadthauptmannshofes ausgerichteten Trauerfeier erinnerte Stiftungsvorstand Detlev Werner von Bülow an diesen großen ehrenamtlichen Einsatz. Rossa sei schon früh …