Nördlich der A24

Paradieskonzert im Orgelsommer

Zu einem Paradieskonzert im Orgelsommer laden am Sonnabend, 17. August, die Ratzeburger Dommusiken. Ab 18 Uhr spielen Jan Ernst (Schwerin) und Christian Skobowsky im Dom unter anderem Werke von Bach. Den beiden (Dom-)Organisten stehen mit der restaurierten Orgel der Vorhalle und einem Orgelpositiv zwei kammermusikalische Instrumente zur Verfügung, die die besondere Atmosphäre des Paradieses verstärken. Normalerweise steht im Orgelsommer die Große Rieger-Orgel im Mittelpunkt. Diese Regel wird am Sonnabend durchbrochen. Neben Johann Sebastian Bachs Praeludium, der Fuge-f-Moll, dem Concerto f-Moll …

Südlich der A24

„Runkelrüben-Boogie“ in der Priesterkate

An die gute alte Zeit des Dorfrocks und die große Geschichte des Rock’n‘Roll wollen am Donnerstag, 22. August, „Die Melker“ in der Büchener Priesterkate erinnern. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. „Help me melken“ heißt der heimliche Hit der Band, die mit jeder Menge Humor unterwegs ist. Gern gehört ist auch der Song „Wir haben Gülle in Hülle und Fülle“. Dazu legen „Die Melker“ in stilechter Landwirts-Montur eine heiße Gummistiefelsohle aufs Parkett. Mit Titeln wie „Ein Teller Hafergrütze und ´ne …

Blitzlichtgewitter

Das war der KulturSommer – Fotos von L. Stellmacher, M+H. Rinck, A. Berodt und Kulturportal-Herzogtum.de

Auf einen Schnack

Multitaskingfähige Wischer

Vör en poor Daag muss ik na Hamborg rin. Du meenst, dat dat doch veele Lüüd mööt? Ja, dor hest du ja recht. Aber nich all lüüd fohrt mit Bus un Bahn dorhen. Ik jedenfalls nehm jümmers mien Auto un park denn in irgendeen Parkhus för veel Geld. Ik heff dacht: „Eegentlich , Heinerich, kannst du ja ok mit Bus un Bahn na de Stadthusbrüch fohrn. Dat  is villicht gauer un sekerer. Denn morgens  Klock negen  fohrt bannig veel Lüüd …

Vorfahrt für die Jugend

Herbstzauber

Unter dem Motto „Wanted: Junge Autor*inn*en“ beteiligten sich 2019 zahlreiche Kinder und Jugendliche am von der Stiftung Herzogtum Lauenburg ins Leben gerufenen Schreibwettbewerb. Bereits im April wurden die besten Beiträge ausgezeichnet. Insgesamt sieben Preisträger gab es in den Alterskategorien der Sechs- bis Elfjährigen, der Zwölf- bis 16-Jährigen und der 17- bis 23-Jährigen. Die Gewinnertexte können Sie in den kommenden Wochen auf Kulturportal-Herzogtum.de lesen. Auf Magdalena Franz‘ Siegergeschichte „Die alte Schreibmaschine“ folgt nun das Gedicht „Herbstzauber“, das die zwölfjährige Maya Faust …

Künstler

Günter Klose

Musiker_in

Günter Klose spielt traditionelle skandinavische Musik auf einer schwedischen Nyckelharpa – ein Streichinstrument mit vier Spielsaiten und zwölf Resonanzsaiten. Die Töne werden durch eine Tastatur verändert.

Links

Ausstellungen

„Offenheit“

Unter dem Titel „Offenheit“ zeigt die Inklusive Kulturwerkstatt im Robert-Koch-Park Mölln vom 17. August bis 20. September Kunst von behinderten und nicht-behinderten Menschen. Zu sehen sind insgesamt 30 Exponate. Zur Vernissage am kommenden Sonnabend spielt das Akustik-Trio „4Way“ Pop-Musik von den 60ern bis zur Gegenwart. Los geht es um 16 Uhr. Die facettenreiche Ausstellung soll zum Nachdenken anregen und zum Dialog einladen. Jeder Künstler widmet sich dem Thema „Offenheit“ auf eigene Art und Weise. Dementsprechend erwartet die Besucher individuelle Interpretationen …

Aus der Stiftung

„Entdecke die Kunst!“

„Entdecke die Kunst!“ – unter diesem Motto starten die Stiftung Herzogtum Lauenburg, das Lebenshilfewerk Kreis Herzogtum Lauenburg und die Möllner Tafel eine Projektreihe zum kreativen Malen. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und Junggebliebene ab dem 14. Lebensjahr. Geplant sind sechs Lehr- und Übungseinheiten, die ab Ende September starten. Veranstaltungsorte sind die KulturWerkstatt im Robert-Koch-Park sowie der Garten der Kulturremise im Stadthauptmannshof (beide in Mölln). Wer gerne malt, zeichnet, sich mit den verschiedenen Materialien und Techniken beschäftigen möchte, sollte sich …