24. November 2017

Insel aus Feuer und Eis

Unter dem Titel „Insel aus Feuer und Eis“ zeigt das Amtsrichterhaus Schwarzenbek noch bis zum 17. Dezember eine Fotoausstellung über Island. Die Bilder sind donnerstags bis sonntags jeweils zwischen 14 und 18 Uhr zugänglich. Den Naturfotografen Norman Preißler packte das Islandvirus bei seiner ersten Reise auf die Insel. Das war vor 13 Jahren. Die Bilder, die er in der Ausstellung zeigt, machen die grandiosen Landschaften und spektakulären Naturphänomene erlebbar. Seine Motive sind Tiere wie der Papageientaucher und die legendären Islandpferde, die auf der Insel zu Hause sind. Zudem präsentiert er Geysire, Wasserfälle, Geothermalgebiete, Eisberge, Polarlichter. All das erscheint obendrein in […]
24. November 2017

„Aber bitte mit Sahne“

Die Priesterkate ist aus dem kulturellen Leben Büchens nicht wegzudenken. Warum das so ist, zeigt eine Ausstellung. Dr. Heinz Bohlmann, Kulturpfleger des Amtes Büchen, hat eine Auswahl an Fotos herausgesucht, die die vielfältige Nutzungsgeschichte des denkmalgeschützten Gebäudes dokumentieren. Die Bilder sind am 3. und 10. Dezember im Rahmen eines Themencafés zugänglich. Die Priesterkate hat an beiden Tagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Nachmittage stehen unter dem Motto „Aber bitte mit Sahne“. Das Kulturzentrum bietet im Rahmen des Themencafés hausgemachte Torten an. „Das Motto des Hauses ist Vielfalt mit Profil“, betont Dr. Heinz Bohlmann, „das spiegelt sich auch in […]
24. November 2017

Kurz notiert

Holzschnittarbeiten: „Hochdruck im Künstlerhaus“ lautet das Motto an diesem Wochenende i Künstlerhaus Lauenburg. Studenten der HAW Hamburg Department Design präsentieren dort in der Galerie Holzschnittarbeiten. Die Werke sind in dieser Woche unter der Leitung von Prof. Ellen Sturm und Philip Angermaier entstanden. Die Galerie ist am Sonnabend, 25. November, sowie am Sonntag, 26. November, jeweils von 14.30 bis 16 Uhr geöffnet. Krippenschau: Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus: Ab kommenden Sonntag, 3. Dezember, präsentiert Lothar Obst im Möllner Stadthauptmannshof 70 Krippen aus aller Welt. Die Schau ist bis zum 28. Dezember zugänglich. Zudem hält der Möllner Obst diverse Vorträge zum […]
24. November 2017

Mendelssohns Bekenntnis

Den Glauben Martin Luthers rücken am Sonnabend, 9. Dezember, der St. Nicolai-Chor, das Lübecker Orchester Collegium Musicum sowie einige Gesangssolisten musikalisch in den Mittelpunkt. Unter der Leitung von Thimo Neumann präsentieren sie in der Möllner St. Nicolai-Kirche die Reformationssinfonie von Felix Mendelssohn. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Mendelssohn schrieb die Sinfonie im Winter 1829/30. Anlass war der 300. Geburtstag der Confessio Augustana – dem Bekenntnis der lutherischen Reichsstände zu ihrem Glauben. Die Uraufführung des Stücks folgte am 15. November 1832 in Berlin. Der Nicolai-Chor bringt mit dem Konzert einmal mehr das Werk eines großen Komponisten auf die Bühne: In den […]
24. November 2017

Möllner vor die Linse!

Was macht das Leben in der Heimatstadt aus? Wie stehen die Bewohner zu ihrem Lebensmittelpunkt? Welche Wünsche haben sie? Mit solchen Fragen spüren Kristin Jahrmann und Laurenz-Alexander Schettler den Menschen mit ihrem Kunstprojekt „Du und dein (W-)Ort“ nach. Sie schreibt, er fotografiert. Die Fragen stellen sie gemeinsam. Am Donnerstag, 30. November, sind sie ab 10 Uhr im Historischen Rathaus Mölln zu Gast. Wer möchte, kann sich dann von den beiden Künstlern interviewen und fotografieren lassen. Anmeldungen nimmt Michael Packheister vom Möllner Museum unter Tel. 04542-829372 oder per Mail unter m.packheiser@moelln.de entgegen. Das Duo bittet die Teilnehmer für die Kunstaktion, einen […]
24. November 2017

Kurz notiert

„Viehhaus-Blues“: Mit „Platt gegen den November-Blues“ ankämpfen wollen am morgigen Sonnabend, 25. November, der Börnsener Schriftsteller Heinz Tiekötter und der Möllner Liedermacher Klaus Irmscher im Viehhaus (Segrahn). Amüsant-nachdenkliche Geschichten und bekannte Songs op Platt. Heinz Tiekötter ist Plattdeutschfans durch zahlreiche Radiobeiträge und Lesungen bestens bekannt. Klaus Irmscher gehört zu den „Urgesteinen“ der schleswig-holsteinischen Folk-Szene. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Puppenspiel: Gleich zwei Vorstellungen des Puppenspiels „Die vier Lichter des Hirten Simon“ sind am Freitag, 1. Dezember, im Möllner Waldorfkindergarten Funkelstein, Schinkelstraße 13a, zu sehen. Das Stück für Kinder zwischen drei und sechs Jahren erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, […]
23. November 2017

Der bewegende Rilke

Auf einen vorweihnachtlichen Abend mit Poesie und Musik dürfen sich am kommenden Sonntag, 26. November, die Besucher des Amtsrichterhauses Schwarzenbek freuen. Heide Menßen liest lyrische Texte von Rainer Maria Rilke. Musikalisch begleitet wird sie dabei von Nikolai Rosenberg. Veranstaltungsbeginn ist um 17 Uhr. „In unserer heutigen schnelllebigen Zeit scheint immer weniger Raum für Gefühle zu sein“, findet Heide Menßen – und hat ein Mittel dagegen. „Rilke bewegt Gedanken und Herzen“, so ihre Überzeugung. Mit seiner von der bildenden Kunst beeinflussten Lyrik gilt Rilke als bedeutender Dichter der literarischen Moderne. René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke (1875-1926), so sein richtiger […]
23. November 2017

„Pulver, Plastik und Raketen“

Unter dem Motto „Pulver, Plastik und Raketen“ lädt der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht am Sonntag, 26. November, ab 11 Uhr zu einem historischen Spaziergang ein. Der Weg führt über das Gelände der ehemaligen Düneberger Pulverfabrik. Im Mittelpunkt steht dabei der Betriebsteil „Birke“. Treffpunkt ist der Parkplatz Mischwerk, Am Schleusenkanal. Jochen Meder, Mitglied des Förderkreises, vermittelt mit alten Fotografien einen Eindruck davon, wie die heutigen Ruinen und Gebäudereste ursprünglich einmal aussahen. Zudem werden Besonderheiten im Aufbau und Betrieb eines Kesselhauses vorgestellt. Auch die Tarnung einzelner technischer Bereiche ist ein Thema. Der etwa dreistündige Weg führt an verschiedenen Walzwerken und Pressen vorbei, deren Aufbau […]
23. November 2017

Viola tanzt!

Das Publikum zum Swingen bringen will am kommenden Sonnabend, 25. November, das Duo Kalinowski im Alten Kaufmannshaus (Lauenburg). Bella Kalinowska am Klavier und Semjon Kalinowski mit der Bratsche machen sich auf zu Grenzgängen zwischen Klassik, Tango Nuevo, Latin-Jazz und Klezmer. Ab 20 Uhr lautet das Motto in der Elbstraße 95 „Viola tanzt“. Die zwei hochkarätigen Künstler, die sich in der Klassikszene längst einen Namen gemacht haben, versuchen ihre Vision einer musikalischen Synthese zu verwirklichen. Ihre Herausforderung ist es, aus den unterschiedlichen Stilen eine eigene Sprache zu entwickeln. In seinem neuen Programm präsentiert das Duo zum Teil eigene Arrangements unbekannter Werke, die erstmals zur […]
23. November 2017

Nülich in´t Cafe

Kulturportal-Kolumnist Thorsten Börnsen widmet sich in seinem plattdüütschen Gedicht „Nülich in´t Cafe“ den Kaffeegenüssen der Gegenwart. Im Kaffeewesen hat sich wie in so vielen anderen Bereichen des Lebens in den vergangenen Jahren einiges getan – insbesondere in den Städten. Fast möchte man meinen, Kaffee ist heute mindestens so vielfältig wie moderne Kunst. Ja, vielleicht handelt es sich sogar um moderne Kunst. Für die Anhänger des klassischen Kaffees, die auf den guten, alten Handfilter setzen, ist das keine gute Nachricht, wie Börnsens Text zeigt. Die Begegnung mit der modernen (Kaffee-)Szene kann nämlich durchaus zu einer Eintrübung der Sinne führen und damit […]
22. November 2017

Stimmgewaltige Russen

Auf eine musikalische Russland-Reise können sich am Mittwoch, 29. November, die Besucher des Augustinums Aumühle begeben. Ab 19 Uhr gastieren dort die Rostov Don Kosaken. Das Gesangensemble beschwört in seinen Liedern die Liebe zur Heimat. In Aumühle werden sie dabei von der Mezzosopranistin Anna Toneeva unterstützt. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Wenn von „Kosaken“ die Rede ist, denken viele Menschen zunächst an das berüchtigte Reitervolk. Oder an Sergej Jaroff und Andrej Scholuch, die in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Europa die legendären Kosakenchöre gründeten und zu Weltruhm führten. Die Rostov Don Kosaken berufen sich auf das musikalische Erbe […]
22. November 2017

Kurz notiert

Fotovortrag: Unter dem Titel „Schöne am Wasser“ präsentiert Wolfgang Senft am Dienstag, 28. November, im Augustinum Aumühle den zweiten Teil seines Fotovortrags über Hamburg. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Lesung: Im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwochen macht der Schauspieler Rainer Rudloff mit seinem Programm „On The Road“ in Geesthacht Station. Am Donnerstag, 23. November, liest er zunächst dem 8. Jahrgang der Bertha-von-Suttner-Schule vor. Ab 11 Uhr ist er dann in einer DaZ-Klasse des Berufsbildungszentrums (BBZ) zu Gast. Veranstalter ist die Stadtbücherei Geesthacht. Absage: Das für den 1. Dezember im Kleinen Theater Schillerstraße (kTS/Geesthacht) geplante „Schokoladenkonzert“ mit der Sängerin Christina […]
21. November 2017

„Die Stiftung wird von Tag zu Tag jünger“

Kurz vor den offiziellen Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag der Stiftung Herzogtum Lauenburg sprach das Kulturportal mit Präsident Klaus Schlie und seinem Stellvertreter Wolfgang Engelmann über ihr ehrenamtliches Engagement. Obwohl der CDU-Politiker Schlie und der Sozialdemokrat Engelmann „politisch nicht in ein Bett passen“, harmonieren sie prächtig. Wenn es um die Stiftung geht, ziehen sie an einem Strang. Kulturportal: 40 Jahre Stiftung Herzogtum Lauenburg – wie geht es der Stiftung? Klaus Schlie: Wir werden von Tag zu Tag jünger. Die Ideen sprudeln. Wolfgang Engelmann: In der Tat sind wir, wenn es um Ideen und Inhalte geht, gut aufgestellt. Sorge macht uns allerdings […]
21. November 2017

Freitag haut die Stiftung auf die Pauke

So viel steht schon mal fest: Am Freitag, 24. November, wird gefeiert. Und dies geschieht, wie sich aus diesen Zeilen ableiten lässt, keineswegs heimlich, still und leise. Nein, am Freitag haut die Stiftung Herzogtum Lauenburg auf die Pauke. Schließlich wird sie 40 Jahre alt und hat für das Jubiläum jede Menge Gäste in den Stadthauptmannshof eingeladen – Unterstützer, Partner, Kulturschaffende, Kulturträger… Die Feierlichkeiten starten um 18.30 Uhr mit einem Sektempfang. Nach der Begrüßungsrede von Präsident Klaus Schlie gratulieren Kreispräsident Meinhard Füllner und Möllns Bürgermeister Jan Wiegels der Stiftung offiziell zum Geburtstag. Bevor es dann musikalisch und ästhetisch weitergeht, haben die […]
21. November 2017

Die Unterschrift des Rudolf Titzck

Der Tag, an dem Rudolf Titzck den Kugelschreiber zückte, um mit seiner Unterschrift die Gründung der Stiftung Herzogtum Lauenburg zu genehmigen, liegt am 23. November exakt 40 Jahre zurück. Damals konnte weder er noch irgendjemand anderes wissen, dass es die Geburtsstunde einer Institution war. Das Baby wurde von seinen Eltern mit einem Guthaben von 50.000 Euro ausgestattet und verbrachte die ersten zehn Jahre seines Lebens im 1772 erbauten Herrenhaus Steinhorst. Dort wurde nach kurzer Zeit klar: Das Kleine war gekommen, um zu bleiben. Dass es so kam, lag auch am Engagement der Ideengeber und Gründer Uwe Barschel und Karl Uwe […]
15. November 2017

Auftritt der Nachwuchskönner

Vorhang auf für die Nachwuchskönner: Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt am Sonntag, 19. November, zum Festkonzert im Rahmen des Musikschulwettbewerbs in die Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule (Ratzeburg) ein. Los geht es um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Musikschulwettbewerbs gestalten ein virtuoses, überaus anspruchsvolles und abwechslungsreiches Musikprogramm. Musicalmelodien und Kompositionen aus dem Jazz und der Rockmusik und ständig wechselnden Besetzungen werden die jungen Talente im Alter zwischen sechs und 18 Jahren, darunter auch zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert, ihre großen Begabungen öffentlich unter Beweis stellen. Eröffnet wird die Festveranstaltung vom Kreispräsidenten Meinhard Füllner. […]
14. November 2017

Nachwuchsschriftsteller gesucht

Nachwuchsschriftsteller vor – die Stiftung Herzogtum Lauenburg startet einen Literaturwettbewerb für „Junge Autor*inn*en“. Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter zwischen sechs und 23 Jahren können bis zum 15. Februar ihre Texte einreichen. Was die Textformen angeht, so ist erlaubt ist, was Spaß macht: Zulässig sind Kurzgeschichten, Essays, Prosa, Lyrik, Slam- und Songtext – ja, sogar kleine Theaterstücke. Es gibt lediglich zwei Auflagen: Die Texte müssen in Arial Schriftpunktgröße 12 vorliegen und dürfen die Länge von vier DIN-A4-Seiten nicht überschreiten. Die Einsendungen unter dem Stichwort „Junge Autor*inn*en“ gehen an die Stiftung Herzogtum Lauenburg, Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, 23879 Mölln. Wer will, kann […]
14. November 2017

20 Stimmen für „Silbermond“

Gospels, Balladen und moderne Popsongs stehen am Sonnabend, 18. November, in der St. Nicolai-Kirche (Mölln) auf dem Programm: Ab 16 Uhr erklingt dort der Jugendchor der Gemeinde Paul-Gerhardt. Der Eintritt ist frei. Das Gesangsensemble gibt es seit vielen Jahren. Es kommt regelmäßig zum Proben in der Paul-Gerhard-Kirche zusammen. Im Laufe der Zeit haben sich die 20 Sängerinnen und Sänger ein beachtliches Repertoire an Liedern verschiedener Musikrichtungen angeeignet. Neben traditionellen christlichen Musikstücken und Gospels präsentieren sie in Mölln auch Lieder von „Silbermond“, Adel Tawil oder John Legend. Der Chor ist regelmäßig in Sonntags-Gottesdiensten, auf Hochzeiten oder bei anderen Events – wie […]
14. November 2017

Blues, Rock und Bilderschau

Jam-Session, Kunst und Blues-Musik – im SmuX (Geesthacht) ist in den kommenden Tagen einiges los. Der Veranstaltungsreigen startet am kommenden Donnerstag, 16. November. Unter dem Motto „Session & More“ steigt im Kulturzentrum ein lockeres Treffen von Musikern, bei dem Zuhörern selbstverständlich willkommen sind. Ab 20 Uhr kann gejammt werden, was das Zeug hergibt. Am Freitag, 17. November, öffnet sich dann der Vorhang für die neue Bilder-Ausstellung. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Zu sehen sind farbenfrohe, meist abstrakte Bilder von Susi Heiden sowie Collagen von Dr. Hein von Westernhagen. Die Ausstellung ist bis zum 15. Dezember zugänglich. Die Bilder können […]
13. November 2017

Großer Mann des Folk

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum