15. März 2017

Kleinkunstfest in Geesthacht

Am 26. März kommen Straßenkünstler aus ganz Deutschland nach Geesthacht: Mit einem ersten Kleinkunst- und Straßenfest in der Bergedorfer Straße wird die neu gestaltete Fußgängerzone eröffnet. Geesthacht – Von 13 bis 18 Uhr geht es rund zwischen dem Schuhhaus Bode, dem Eingang zum Sky-Markt und der Kreissparkasse. An drei „Spots“ können die Besucher Musik, Ballonkunst und Akrobatik erleben, die Bergedorfer Straße dazwischen wird pulsieren mit Walking Acts – heißt: dort sind weitere Kleinkünstler mit ihren Überraschungen unterwegs. Auch die Geschäfte in der Geesthachter Innenstadt haben geöffnet. Das Kaufhaus Nessler präsentiert ab 15 Uhr vor dem Haus eine Modenschau – und […]
15. März 2017

Maler und Fotograf beim Kunstgespräch

Veranstalter Hans Kuretzky bezeichnet den Maler und Fotografen Hugo Montiel als „Jungen Wilden“. Er wird sich der Diskussion über Kunst mit Interessierten am 21. März (19 Uhr) stellen. Borstorf – Das zweite Kunstgespräch in diesem Jahr findet nicht wie üblich in der Werkstatt von Hans und Heidrun Kuretzky statt, sondern im Atelier des Malers und Fotografen Hugo Montiel, der ebenfalls in Borstorf lebt und arbeitet und diesmal Gast des Kunstgesprächs ist. Die offene und streitbare Diskussion findet am Dienstag, 21. März um 19 Uhr in der Möllner Str. 18 in Borstorf statt. Der Eintritt zu der Veranstaltung der Stiftung Herzogtum […]
15. März 2017

Pertiet improvisiert

Am 18. März kommt Henning Pertiet nach Aumühle, um das Publikum mit Improvisationen an der Beckerath-Orgel zu überwältigen. Aumühle – „So haben Sie die Orgel sicher noch nie gehört!“ verspricht Kirchenmusikerin Susanne Bornholdt den Zuhörern: „Es entsteht völlig freie Musik zwischen Weltmusik, Klassik, Jazz und Blues.“ Henning Pertiets Gastkonzert in der Aumühler Kirche beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 12,- Euro – ein Schnäppchen für einen Musiker seiner Qualität. Henning Pertiet ist eine Nummer für sich. 1965 in Hamburg geboren, war er mittlerweile mehr als 25 Jahre auf Tour und zählt heute zu den ausdrucksstärksten Blues- und Boogie-Pianisten in […]
13. März 2017

Kunst in historischen Räumen

Das Galeristen-Duo Noffke öffnet die Pforten des historischen Hauses Mecklenburg, für eine Frühjahrsausstellung mit fünf hochkarätigen Künstlern. Vernissage ist am 18. März (16 Uhr). Ratzeburg – In der Galerie AC Noffke im Haus Mecklenburg auf der Domhalbinsel in Ratzeburg wird es eine Ausstellung mit dem Titel: „KopfundKörper“ in der Zeit vom 19. März bis zum 4. Juni geben. Gezeigt werden Arbeiten von Brian Fitzgibbon, Bertrand Freiesleben, Johannes Grützke, Bernhard Heisig, Thomas Jastram und Corinna Weiner.Öffnungszeiten: Sonnabend und Sonntag von 11.00 – 17.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. 04541 7776. info@galerieacnoffke.de. galerieacnoffke.de
13. März 2017

„Deutschkurs“ mal ganz anders

„Deutschkurs“ heißt ein Stück der Theatergruppe Karoon. Am 17. März kommt sie zu einem Gastspiel nach Aumühle. Der Auftritt ist zugleich ein Heimspiel für drei der Darsteller. Aumühle –  61 Flüchtlinge aus sechs unterschiedlichen Ländern leben derzeit in Aumühle. „Da die meisten unserer Flüchtlinge viel beschäftigt sind, fallen sie im Ortsbild kaum auf. Es gibt wenige Möglichkeiten, mit ihnen in Kontakt zu kommen und etwas über ihre Heimat und ihre Fluchtgründe zu erfahren“, weiß Barbara Neinass. Sie ist Sprecherin des örtlichen „Runden Tisches“, der sich mit rund 120 ehrenamtlichen Helfern um die Neuankömmlinge kümmert. Um Flüchtlinge geht es auch im […]
10. März 2017

Comedy-Duo

Humorvoller Landadel im Lauenburgischen: Ritter Fips und sein Barde gastieren mit einer musikalischen Comedyshow. Mannhagen – Der Möllner Detlef Romey ist Autor und Entertainer. Seine Parodien auf Hans Moser oder Heinz Erhardt sind höchst humorvoll und gekonnt. Gemeinsam mit Holger Burmester, einem Gitarristen und Sänger, bilden sie das Comedy-Duo „Ritter Fips und dsein Barde“. Am Sonnabend, 18. März, (20 Uhr) treten sie auf dem Lämmerhof in Mannhagen auf. Der Lämmerhof Mannhagen veranstaltet die Comedyshow gemeinsam mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg im Rahmen der neuen Reihe „Kultur auf Dorf-Tour“, die die Stiftung als ein Kulturknotenpunkt des Landesins Leben gerufen hat. Der […]
9. März 2017

Virtuoses in Lauenburg

„Virtuose Klangwelten vom Barock bis in die Gegenwart“ zaubern Alexander Suslin und Waldemar Gudi am 25. März ins Alte Kaufmannshaus. Auch die Musiker sind virtuos – der eine am Bass, der andere am Bajan. Lauenburg – Der Kontrabass und das Knopfakkordeon Bajan sind die gängigste Kombination zweier Instrumente. Von Alexander Suslin und Waldemar Gudi kennt man die Zusammenspiel in virtuoser Prägung. Am 25. März 2017 ab 20 Uhr wird das Duo in Susanne Wendts und Hans-Jürgen Rumüpfs Altem Kaufmannshaus an der Elbstraße 95 mit etablierten Hörgewohnheiten brechen. Der Eintritt zum Konzert kostet 19,- Euro, für Schüler und Studenten 12,- Euro. […]
9. März 2017

Ratzeburger Kirchenwanderung

Drei Kirchen, drei Kirchenmusiker und ein Spaziergang: Die Ratzeburger Kirchenwanderung beginnt wieder am Sonnabend, 11. März (15 Uhr). Ratzeburg – Auf der diesjährigen Ratzeburger Kirchenwanderung besteht wieder die Möglichkeit, an einem Nachmittag vier verschiedene Orgeln in der unterschiedlichen Akustik dreier Räume zu erleben, vorgestellt durch die drei  evangelischen Kirchenmusiker der Stadt. Den Nachmittag eröffnet Ulrike Meyer-Borghardt am Samstag, 11. März 2017 um 15:00 Uhr in der Kirche St. Georg auf dem Berge. Sie musiziert zusammen mit Antje Cordes aus Lübeck (Trompete) an der Becker-Orgel. Nach einer Kaffeepause im benachbarten Alten Pastorat auf dem Georgbsberg erwartet Martin Soberger sein Publikum um […]
8. März 2017

Büchener „Bauchgespräche“

In seinem abendfüllenden Soloprogramm zelebriert Tim Becker die Kunst des Bauchredens. Am 14. März stellt er in der Priesterkate Büchen Typen, Tiere und Illusionen in den Mittelpunkt seiner „Bauchgespräche“. Büchen –  Tim Becker lässt die Puppen tanzen und kreiert durch faszinierendes Spiel die Illusion, dass seine Gesprächspartner lebendig wären. „Das Publikum liebt die Momente, in denen Tim Becker scheinbar die Kontrolle über seine illustre Puppen-Crew verliert und aus dem Selbstgespräch ein erfrischendes Bauchgespräch wird“, weiß Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann, der den Künstler engagiert hat. Seine Vorstellung in der Priesterkate in Büchen-Dorf beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 28,- Euro. […]
8. März 2017

Das KomponistenQuartier Hamburg

Georg Philipp Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach und Gustav Mahler waren als Musikdirektoren in Hamburg tätig. Über ihr Wirken gibt es einen spannenden Vortrag in Mölln. Mölln – Prof. Dr. Wolfgang Hochstein (Geesthacht) stellt am Dienstag, 14. März um 19.30 Uhr im Stadthauptmannshof das KomponistenQuartier Hamburg in einem anschaulichen Vortrag vor. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung der Lauenburgischen Akademie für Wissenschaft und Kultur der Stiftung Herzogtum Lauenburg ist frei. Hamburg als Musikstadt hat eine lange Tradition. Berühmte Komponisten wie Johann Adolf Hasse, die Geschwister Mendelssohn oder Johannes Brahms kamen hier zur Welt. Georg Philipp Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach und […]
7. März 2017

Keramik und Malerei

Ein „Seherlebnis“: Im Stadthauptmannshof sind Werke von Volker Krieger und Martin Lichtmann unter dem Titel:“Expressionistische Malerei trifft keramische Plastik“ ausgestellt. Mölln – Die Frühjahrsausstellung des Kunst-Beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg vom 19. März bis 9. April kombiniert Malerei von Volker Krieger (Stintenburg) mit Keramikarbeiten von Martin Lichtmann (Kaiserslautern). Die Vernissage findet am Sonntag, 19. März um 11.30 Uhr im Stadthauptmannshof statt. Stefan Kruse, Sprecher des Kunstbeirats, wird die Ausstellung eröffnen. Die beiden Künstler verzichten auf eine Laudatio und stellen sich und ihre Werke selbst vor. Musikalisch umrahmt Pianistin Christina Sophie Meier. Sie ist die Förderpreisträgerin 2016 der Stiftung Herzogtum Lauenburg. […]
24. Februar 2017

Märchenreise für Erwachsene

Anna und Wolf Malten laden am 3. März 2017 auf der Domäne Fredeburg zur Märchenreise für Erwachsene ein. „Wo die Liebe wohnt und Weisheit thront“ heißt ihr Programm aus Märchen mit Musik und Ausstellung. Fredeburg – Im Alten Pferdestall der Domäne am Domänenweg 1 in Fredeburg wird das Ehepaar aus Siebeneichen sein Publikum ganz entspannt in die Märchenwelt entführen, wo Schönheit und Weisheit zu Hause sind. Um 20 Uhr geht es los, der Eintritt ist frei. Denn: Der Märchenabend ist eine gemeinsame Veranstaltung des Vereins KulturLandWirtSchaft e.V. und der Stiftung Herzogtum Lauenburg in der neuen Reihe „Kultur auf Dorf-Tour“, welche […]
21. Februar 2017

Folk trifft Improvisation

Fans der nordischen Folkmusik sollten sich den 3. März vormerken. Dann gastiert die renommierte Band „Groupa“ in Mölln. Mölln – Es ist erneut eine gelungene Kooperation zwischen der Stiftung Herzogtum Lauenburg, dem Folkclub Herzogtum Lauenburg und dem Verein Miteinander Leben, die das Konzerterlebnis finanzieren. Wie die Veranstalter informierten, ist „Groupa“ Weltmusik aus Schweden und Norwegen. Am 3. März (20 Uhr) gibt es im Stadthauptmannshof das Konzert mit der fast schon legendären ursprünglich schwedischen Band. „Groupa“ schrieb skandinavische Musikgeschichte. Der Name der experimentierfreudigsten schwedischen Folkband ist seit dem Start im Jahre 1980 das Synonym für die Innovationskraft der nordischen Folkszene. Auf […]
17. Februar 2017

Bummel durch Kultur und Kneipen

Kultur beim Kneipenbummel in der Lauenburger Altstadt: Am 4. März 2017 steigt die nächste Kultur- und Kneipennacht mit rund  25 Veranstaltungen zum Preis von nur 7,- Euro im Vorverkauf. An den Abendkassen kostet das Gesamticket 9,- Euro. Lauenburg (ea) – Zum 5. Mal präsentiert die Stadt Lauenburg ihr Paradepferdchen, das von Beginn an nicht nur die Lauenburger lockt. Auch in diesem Jahr warten rund zwei Dutzend Veranstaltungen auf die Besucher, die dafür nur ein Ticket lösen müssen. Von Lesung und Vortrag über Musik und Kunst bis zum Tanz ist alles dabei. Die Feiermeile reicht vom Hotel Bellevue und der Jugendherberge […]
14. Februar 2017

„Von Bach bis Bittlinger“

Nicht nur die Vögel jubilieren derzeit im Vor-Frühling: In der Ratzeburger Stadtkirche gibt es Ende Februar wieder „St.Petri singt und klingt.“ Ratzeburg – Nachdem die erste Veranstaltung von „St. Petri singt und klingt“ im vergangenen Jahr ein großer Erfolg war, soll sie in 2017 wiederholt werden – und zwar am Sonntag, 26. Februar 2017. Beginn ist um 17 Uhr. In dem Konzert stellt die Kirchengemeinde St. Petri in Ratzeburg ihre vielseitigen Elemente der Kirchenmusik vor. Auf dem Programm stehen unterschiedlichste Werke der Kirchenmusik: von klassisch bis modern, eben „Von Bach bis Bittlinger“. Als Höhepunkt des Abends sind alle Klangkörper in […]
14. Februar 2017

3 x Kirchenmusik im Dom

Im Ratzeburger Dom wird es in den nächsten drei Wochen außergewöhnliche Kirchenmusik-Angebote geben: Beginnend am 18. Februar (18 Uhr) mit dem Ensemble L’hirondelle. Ratzeburg – Im Mittelpunkt einer Abendmusik im Ratzeburger Dom am Samstag, 18. Februar 2017 um 18:00 Uhr stehen zwei junge Ensemble. Zum einen musiziert das Quartett L’hirondelle, bestehend aus den vier ambitionierten Bremer Studenten der Alten Musik Felipe Egaña (Traversflöte), Oksana Vasilkova (Violine), Anna Reisener (Violoncello) und Tim Veldman (Cembalo). Zum anderen singen die Ratzeburger Domfinken, das Nachwuchsensemble des Domchores. Zu hören ist die Kantate »Jesu, meine Freude« von Dieterich Buxtehude und Vokalmusik von Johann Crüger und […]
13. Februar 2017

Läuft bei ihm …

Kabarett in der Priesterkate: Deutschlands bekanntester Postbeamter Hans-Hermann Thielke kommt am 16. Februar mit seinem Soloprogramm „Läuft bei mir!“ nach Büchen. Büchen (ea) – Man kennt ihn aus Funk und Fernsehen, er hat ein Buch geschrieben und ist am schönsten live zu erleben: Der Komiker und Humorist Helmut Hoffmann, der seine Schulzeit in Lüneburg und eine Schauspiel-Clown-Ausbildung in Hannover absolvierte, stellt sich als Kunstfigur Hans-Hermann Thielke dem Publikum in Büchen. Der straff gescheitelte Pullunderträger ist gut drauf und wird ab 19.30 Uhr Wissenswertes aus seinem postalischen und persönlichen Alltag zum Besten geben. Der Eintritt kostet 29,- Euro. Der Kabarettabend wird […]
9. Februar 2017

Leinen los! – Wir machen Theater!

Ein erstes regionales Schultheatertreffen steht bevor. Gruppen aus fünf Schulen des Kreises kommen nach Mölln. Mölln – Erwartet werden 100 Schüler aus diesen Schulen: Die Lauenburgische Gelehrtenschule aus Ratzeburg , die Schule Steinfeld aus Mölln, die Grund- und Gemeinschaftsschule Schwarzenbek und die Grundschule Grönwold sowie die Gemeinschaftsschule Mölln (mit zwei Gruppen) sind dabei. Die Magie heutiger Theaterarbeit mit Jugendlichen geht weit über das hinaus, was man früher gemeinhin „Schultheater“ nannte. Darstellendes Spiel trägt wesentlich zur Entwicklung und Stärkung der Persönlichkeit bei. Gerade in den Gemeinschaftsschulen hat das Fach einen besonderen Stellenwert im Wahlpflichtunterricht und ist dort in Klasse 7 bis […]
9. Februar 2017

Pralles Theater an der Elbe

Mit gleich drei Veranstaltungen im Februar punktet das Theater Lauenburg in der Osterwold-Halle. Fans können sich auf tolle Produktionen freuen. Lauenburg –  Etwas für das Herz und den Herzschmerz gibt es gleich zu Beginn: Am Sonntag, den 12. Februar gastieren Frank Hangen und Agnes Müller (beide langjährige Ensemble-Mitglieder des Lüneburger Stadttheaters) mit der szenischen Lesung „Love Letters“. Beginn ist um 16 Uhr. Karten: 15 Euro. Eine Woche später, am 18. Februar, gastiert Johannes Kirchberg mit seinem musikalischen Erich Kästner-Programm „Ein Mann gibt Auskunft“, Beginn 20 Uhr. Zum Inhalt: In den Leipziger Kaffeehäusern schrieb Erich Kästner seine ersten Gedichte. Viele von Erich […]
6. Februar 2017

Musik aus der einen Welt

Am 1. Juli 2017 öffnet die Lauenburger Hitzler-Werft ein weiteres Mal ihr Tor für ein großes Rotary-Benefizkonzert. Musik von Karl Jenkins wird dabei jede „Sehnsucht nach Weltmusik“ erfüllen. Lauenburg (ea) – Zum sechsten Mal lädt der Rotary-Club Geesthacht – Hohes Elbufer zum Konzert in der großen Werfthalle ein – und wie jedes Werftkonzert verspricht auch dieses ein einzigartiges Erlebnis. Unter dem Motto „Sehnsucht nach Weltmusik“ erklingen am Abend des  1. Juli (Beginn 20 Uhr, Eintritt 20,- Euro, für Schüler und Studenten 10,- Euro) das „Stabat Mater“ und ausgewählte Stücke aus „The Peacemakter“ von Karl Jenkins. Es singen und spielen der […]
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum