14. Juni 2017

Sie reizen Gedanken und Emotionen

Eigenwillig, provokant, selbstbewusst: Die fünf neuen Stipendiaten im Künstlerhaus Lauenburg wollen etwas anstoßen, stellen mit ihrer Kunst unsere Normen in Frage. Ihre Erstpräsentation lässt da einiges erahnen … Lauenburg – Haus, Stadt und Land hießen bei der Erstpräsentation die von Mai bis Oktober in der Stadt weilenden bildenden Künstler Dagmar Weiss, Anja Gerecke und Daniil Galkin, den Schriftsteller Valentin Moritz und den Komponisten Thierrry Tidrow als Stipendiaten willkommen. Angelika Fobian vom Künstlerhausverein wünschte ihnen, sie mögen „menschlich und künstlerisch im Fluss bleiben“. Andrea Kühnast vom Kulturministerium in Kiel verwies auf die nachhaltige Unterstützung des Landes für das Künstlerhaus und lobte […]
16. Mai 2017

Großartiger Chor im Viehhaus

Stimmgewaltig, gutgelaunt und hinreißend musikalisch. Superlative passten zu einem Auftritt der Extraklasse im Viehhaus. Die Baltic Jazz Singers aus Lübeck gastierten zum ersten Mal bei Ilsabe von Bülow. Segrahn – Völlig hingerissen zeigte sich die Gastgeberin und Kulturmanagerin vom beeindruckend Programm der 35 Sänger und Sängerinnen. Der Chor, mit der ebenso temperamentvollen, wie feinsinnigen und gutgelaunten Chorleiterin Ingrid Kunstreich, bot ein fantastisches Programm. Die über 120 Gäste, Musikliebhaber und oft selbst Mitglieder eines Chores, dankten mit langen Applaus. Der Chor spezialisiertes sich im Repertoire auf bekannte Pop-, Rock- und Jazz-Songs. Mit ihrem aktuellen Programm „Into The Blue“ fingen die Baltic […]
3. Mai 2017

Märchenhafte Landschafts-Fotografie

Der Auftakt der Reihe „Kultur und Natur“  in der „Alten Schule“ in Klein Zecher gelang erfolgreich mit über 70 Besuchern. Klein Zecher – „Ich will nicht pädagogisch wirken“ und „wer stehen bleibt in der Natur, der sieht auch die kleinen Dinge ganz groß“. Volker Krieger, Kunst-Professor, Maler und Fotograf, sagte dies zum Auftakt in der beliebten Vortragsreihe in der „Alten Schule“ in Klein Zecher. Vor über 70 Besuchern stellte er rund 100 meisterhafte Landschaftsfotografien vor. Die farbintensiven Motive, oft wie Gemälde wirkend, entstanden in den letzten 15 Jahren im Schaalseegebiet. Es ist die Wahl-Heimat des Hamburgers, der jetzt auf der […]
28. April 2017

Schöner gruseln im Viehhaus….

Die Walpurgisnacht naht und in der Kulturscheune Segrahn nahmen drei Schauspieler diese nächtliche Auszeit zum Anlass, um schaurig-schöne Gruseltexte in einer szenischen Lesung auf die Bühne zu bringen. Segrahn – Rund 80 Gäste hieß Kulturmanagerin Ilsabe von Bülow bei einer besonderen Sonntagnachmittag-Veranstaltung willkommen. „Zur Walpurgisnacht“ nannte das Ensemble „Bühnenreif“ die Lesung, die mit Musik und Gesang hervorragend abgerundet wurde. Auf der Bühne sorgten einige wenige Requisiten für einen ansprechenden Rahmen. Mit schaurig-schönen Texten, mit einigen ebenso feinen, wie melancholischen Liedern sowie einer faszinierenden musikalischen Umrahmung, gelang den Schauspielern der Bühne des Theaters im Stall, ein ansprechendes Programm. Fast in der […]
24. April 2017

Mitreißender LJO-Auftritt

Sinfonische Dichtung voller Frische und Elan in der Reithalle Wotersen: Dafür sorgte das Landesjugendorchester – die besten Nachwuchsinstrumentalisten aus ganz Schleswig-Holstein – bei seinem Frühjahrskonzert. Wotersen – Einmal im Jahr bescheren der Landesmusikrat und die Stiftung Herzogtum Lauenburg den Zuhörern mit dem Landesjugendorchester (LJO) einen Musikgenuss besonderer Art. Unter der Leitung von renommierten Dirigenten – diesmal war es Marius Stieghorst, der derzeit das Orchestre Symphonique d’Orléans und Opéra National de Paris leitet – studiert das LJO ein anspruchsvolles Programm ein. Die Früchte dieser musikalischen Nachwuchsförderung serviert das Orchester bei zwei Konzerten – in Wotersen und in Rendsburg. Für einige Instrumentalisten […]
12. April 2017

Der „Udonaut“ rockte das Viehhaus

„Ich gehöre zur Generation, die mit dem „Sonderzug nach Pankow“ aufwuchs“, bekannte Ilsabe von Bülow zu Beginn eines außergewöhnlichen Konzerts im Viehhaus Segrahn. Mehr als 150 Gäste hieß die Kulturmanagerin, die sich als bekennender Udo-Lindenberg-Fan outete, willkommen.  Segrahn – Auf der Bühne stand jedoch nicht der legendäre Alt-Rocker aus Hamburg, der gerade bei der Echo-Gala erneut Preise einheimste, sondern drei junge Musiker aus der Region. Christina Sophie Meier, Ruben Kauffmann und Dominik Feist – besser bekannt in der Szene als „Udonaut & Panische Zeiten“ rockten als Coverband das Viehhaus. Spätestens nach den ersten Songs war alles klar: Das Publikum sang […]
3. April 2017

Stall-Theater zeigte: „Das Gauklermärchen“

Fantasievolles für Erwachsene führte die Amateur-Theatertruppe „Cumpaney“ mit „Das Gauklermärchen“ von Michael Ende auf. Regie: Angela Bertram. Neu Horst – Nach vielen Inszenierungen aus dem Bereich der Komödien und Dramen, der Film- und Kriminalroman-Adaptionen in den letzten Jahren, gaben die Schauspieler um Regisseurin Angela Bertram, dem Genre des skurrilen Märchens viel freien Raum. 13 Mitglieder der Cumpaney spielten in einem Stück mit, dass das große Thema „David gegen Goliath“ philosophisch beleuchtete und in ebenso fantasievollen wie nachdenklichen Bildern die Macht der Menschlichkeit gegen die dunklen Kräfte der (Industrie) Bonzen aufzeigte. Eine Gauklertruppe kämpfte dabei ums Überleben. Nicht nur die Dialoge […]
29. März 2017

Lesung für den guten Zweck

Autorin Eva Almstädt las aus ihrem neusten Kriminalroman im Möllner Stadthauptmannshof. Die Benefizveranstaltung lockte rund 65 Besucher an. Mölln – Bei Liebhabern regionaler Literatur mit dem gewissen Etwas ist die Schriftstellerin mit der markanten Stimme ausgesprochen beliebt. Im Gepäck hatte Almstädt ihren schon zwölften Krimi „Ostseejagd“ mit der ebenso feschen wie kompetenten Lübecker Kommissarin  Pia Korittki. Autorin Almstädt, die diesen Krimi im März 2017 druckfrisch ihrer Fangemeinde vorstellte, führt quasi wie in einer Familien-Saga, ihre Protagonistin erneut in einem verzwickten Mordfall. Der Leser erfuhr auch im neusten Werk wieder viel über die Region an der Ostseeküste (mit einem Ausflug nach […]
20. März 2017

Frühjahrsausstellung mit Malerei und Keramik

Werke von Volker Krieger und Martin Lichtmann sind in der Ausstellung „Expressionistische Malerei trifft keramische Plastik“ im Stadthauptmannshof bis zum 9. April ausgestellt. Mölln – Es war ein regnerischer Sonntag im März. Der Frühling zeigte sich zwar von der ungemütlichen Seite, doch für Kunstfreunde ist kein Weg zu weit, wenn sinnenfrohe Überraschungen locken: Beispielsweise bei einem spannungsreichen Vernissage-Besuch. Über 50 Gäste fanden den Weg in den Festsaal des lichthellen Medaillongebäudes in der Altstadt von Mölln. Mit einer ebenso heiteren wie informativen Eröffnung gelang den engagierten Mitgliedern des Kunst-Beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg die erste Werkschau im neuen Jahr prächtig. Locker, […]
7. März 2017

Reise durch Raum und Zeit

Die Erfolgsgeschichte der anspruchsvollen Kultur-Angebote im Viehhaus geht weiter. Zwei renommierte Künstler traten auf. Segrahn – Ein ganz besonderes Duo erlebten die Besucher bei einem literarisch-musikalischen Abend, der eine Reise durch „Raum und Zeit“ versprach. Christoph Ernst und Peter Köhler, zwei ebenso renommierte wie beliebte Kulturschaffende aus dem Heimatkreis, traten erstmals gemeinsam im Viehhaus auf. „Es ist eine große Freude und ich bin begeistert hier mit dir zusammen zu spielen“, Cellist Köhler sagte dies zu Beginn des ungewöhnlichen Konzerts mit Lesung. Die Kunst bei Duo-Auftritten ist es, den Partner in seinem Wirken zu respektieren, ihn harmonisch zu geleiten und wenn […]
21. Februar 2017

Kreativ, lustvoll, wagemutig, frei.

„Sich ins Leben schreiben“ ist der Titel eines Sachbuches von Liane Dirks. Bei einer Lesung im Park Cafe` plauderte sie angeregt über die Kreativität, die in allen Menschen schlummert und sich oft erst spät Bahn bricht. Ratzeburg – Den Wunsch, die eigene Lust und Einzigartigkeit zu entdecken, sich zu entfalten, innerlich zu wachsen, um ein zufriedener Mensch zu werden, zeigte Schriftstellerin und Dozentin Liane Dirks auf. Sie plädierte für die Arbeit mit Worten, die eine kreative Reise zum Selbst in sich trägt. Schreiben ermöglicht Zugang zum eigenen Ausdruck, zur eigenen Sprache. Es ist ein effektives Instrument, Lebenssituationen nicht nur zu […]
7. Februar 2017

Jazz-Konzert der Extraklasse

Berauschender Saison-Auftakt mit Star-Besetzung: Baritonsaxofonistin Tini Thomsen gastierte beim Verein „Jazz in Ratzeburg“. 300 Besucher in St. Petri. Ratzeburg – Starker Auftritt. Wer Baritonsaxofon spielt, muss nicht nur über genügend Puste verfügen, sondern auch Kraft haben. Musikerin  Tini Thomsen vereint beides und dazu ist die zierliche Frontfrau der Band „Max Sax“ auch noch von heiterer Liebenswürdigkeit. Ihr Dankeschön an das Publikum und ihre ehrliche Freude „auch einmal in einer Kirche spielen zu dürfen“, kam gut an. Derzeit tourt sie mit der Band in Deutschland und präsentiert ihr neues Album „The Long Ride“. Was für ein Geschenk an die Besucher in […]
25. Januar 2017

„Un sei danzt…“

Mölln – Da war sie wieder, die ebenso norddeutsch-herbe wie liebevoll-sanfte Art, op Platt Gefühle zu zeigen. Beim Konzertabend mit plattdeutschen Liedern und Gedichten überzeugte der Rostocker Sänger und Liedermacher Wolfgang Rieck im Folkclub mit seinem Programm. Schon kurz nach der Wende, trat Liedermacher Wolfgang Rieck im Nordkreis auf. Damals noch mit seinem Partner Piatkowski im Haus Mecklenburg in Ratzeburg. Später erlebten die Freunde anspruchsvoller Folkmusik mit viel norddeutschen Flair ihn mit seinen Solo-Programmen. In Mölln gastierte Rieck nun mit „Un sei danzt…“. Er bezog sich auf eine Bronze des berühmten Bildhauers Ernst Barlach, der in Güstrow lebte und mit […]
16. Januar 2017

Schmackhaftes „Literarisches Abendbrot“

Ein „Literarisches Abendbrot“ mit fünf Gängen präsentierte der Literatur-Beirat der Stiftung Herzogtum Lauenburg in Mölln. Angerichtet war das Buffet um das Thema Biographie. von Eva Albrecht Mölln – Knapp 30 Zuhörer ließen sich das besondere „Abendbrot“ im Stadthauptmannshof schmecken. Erstmals waren Mitglieder des Literatur-Beirats dafür selbst aufs Podium gegangen: die Berufsschullehrerin Juliane Schlums, der pensionierte Geograph und Kriminalschriftsteller Dr. Jürgen Ehlers, die Journalistin und Redakteurin Brigitte Gerkens-Harmann, die Psychologin Angelika von Aufseß und der Schriftsteller Christoph Ernst. Die vorgestellten Biographien erwiesen sich also so unterschiedlich wie die Interessen und Geschmäcker ihrer Fürsprecher. Es ging dabei nicht nur um die Lebensgeschichten […]
19. Dezember 2016

Facettenreiches Konzert

Die Aufführungen zum Advent mit Musikern aus der Region haben sich etabliert. Beim aktuellen Konzert in Mölln im Festsaal der Stiftung Herzogtum Lauenburg waren über 80 Gäste dabei. Von Brigitte Gerkens-Harmann (Text/Foto) Mölln – Gewohnt routiniert und dem Publikum zugewandt, moderierte Jörg Geschke den Konzert-Abend im fast ausverkauften Festsaal der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Das Format „Lauenburgische Weihnacht“ von Geschke und den Mitwirkenden konzipiert, überzeugte erneut. Die unterschiedlichen Genre-Elemente aus Jazz, Blues, Folksongs und Liedgut op Platt zauberten die atmosphärisch dichte Vielfalt des Programms. Dazu Geschke: “Wir nehmen sie mit auf eine musikalisch-besinnliche Adventsreise: Mal jubelnd und mal still nachdenklich.“ Bei […]
28. November 2016

Rote Schuhe und pure Virtuosität

Hochkaräter aus der nationalen und internationalen Musikszene sind immer wieder in Mölln zu Gast. Beim vorletzten Konzert der Saison, standen mit Beppe Gambetta und Tony McManus echte Stars auf der Bühne. Von Brigitte Gerkens-Harmann Mölln – Souverän. Sympathisch. Sensibel. Zwei Musiker waren auf der kleinen Bühne im Stadthauptmannshof beisammen, auf die noch sehr viel mehr Superlative passen würden. Beispielweise herrlich unkompliziert, geistreich, charmant und mit einer sprühenden Leidenschaft für ihre Musik. Was für ein Geschenk machten der feinfühlige Genueser Beppe Gambetta (sehr chic mit roten Schuhen und hippen Pferdeschwanz) mit seiner schwungvollen Moderation auf – wie er sagte – witzigem […]
23. November 2016

Gratulation! 20 Jahre Folkclub

Vorsitzende Christiane Engel nannte es eine Erfolgsgeschichte. Bei der Jubiläumsfeier mit Musik, Gesprächen und Emotionen erlebten über 70 Folkfans einen besonderen Vereinsgeburtstag. Von Brigitte Gerkens-Harmann (Text und Fotos) Mölln –  Ehrenamtliche Arbeit über einen so langen Zeitraum in einem kleinen Verein zu gestalten ist nicht nur eine große Aufgabe, sondern fordert von allen Aktiven enormen Teamgeist. Der war bei der ausgesprochen gelungenen Geburtstagsfeier im Festsaal des Stadthauptmannshofes zu spüren. Lob gab es von Möllns Bürgermeister Jan Wiegels für das langjährige Engagement. „Sie haben die Kulturarbeit in Mölln reicher gemacht.“ Nach den Brandanschlägen 1993 wollten Initiatoren ein Zeichen für mehr Toleranz […]
17. November 2016

Es werde Licht …!

Bei Nicolas Freitags Ausstellung in der Lauenburger Stadtgalerie haben es die Bürger selbst in der Hand, die zeitgenössische Kunst in der Stadt leuchten zu lassen … Lauenburg – Berliner Charme mit Kieler Note: In Nicolas Freitag finden sich beide zusammen. Der in Kiel gebürtige, Schleswig-Holstein-affine Künstler aus Berlin zeigt bis zum 8. Januar 2017 seine neue Ausstellung in der Lauenburger Stadtgalerie an der Elbstraße 28. Monstertitel: „Illusion Drop Shop feat. Nicolas Freitag Lightbox“. Das klingt komplizierter, als es ist. Freitag kommt es darauf an, dass der Künstler wie der Betrachter auf die Dinge zugeht – körperlich und gedanklich. „Das kann […]
15. November 2016

Ein Fest für Krimifreunde

Die Faszination an Kriminalromanen ist ungebrochen und die Möllner Kriminacht zur festen Einrichtung geworden. Bei der 10. Kriminacht sorgten Boris Meyn und Chr. Ernst für Spannung. Von Brigitte Gerkens-Harmann Mölln – 2016 beging die beliebte Veranstaltungsreihe „Möllner Kriminacht“ einen runden Geburtstag:  Zum zehnten Mal versprachen die Organisatoren „Mord&Totschlag“, Nervenkitzel und Spannung pur und bedankten sich so, bei einem treuen Publikum. Es gab eine Reihe von „Wiederholungstätern“ unter den über 50 Gästen, die im atmosphärisch ansprechenden Stadthauptmannshof bei Kerzenschein in die (mörderischen) Tiefen der menschlichen Seele (literarisch-anspruchsvoll) schauen konnten.   Gute Unterhaltung genießen, konnte auch Vizepräsident Wolfgang Engelmann von der Stiftung […]
30. Oktober 2016

Faszination Folk

Es gibt sie immer wieder, diese Sternstunden der Livemusik! Die 80 Besucher im Folkclub in Mölln erlebten ein Folkkonzert der Extraklasse. Von Brigitte Gerkens-Harmann Mölln – Das nasskalte Herbstwetter, ließ die Konzertbesucher durch Möllns Altstadtgassen eilen, um noch einen Platz in der „Lohgerberei“, traditioneller Sitz des Folkclubs Mölln, zu erhaschen. Wer zu spät kam, hatte schlechte Karten, denn bis auf den letzten (Steh) Platz waren die Clubräume belegt. Nicht ohne Grund, denn ein Szene-Hochkaräter, Jens Kommnick, gastierte. Gemeinsam mit seiner Frau Siohán Kennedy und dem Musiker Nick Wiseman-Ellis verwandelte er den Club mit seiner energiegeladenen Präsenz für Stunden in einen […]
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontakt