19. Juli 2017

Lamento für Klarinette

Wie klingt das Klagen einer Klarinette, die Flamme einer Stimme?  Das können aufgeschlossene Besucher am  22. Juli beim diesjährigen Palmschleusenkonzert für Neue Musik in Lauenburg herausfinden. Lauenburg – Die Palmschleuse bei Lauenburg wird entgegen der ursprünglichen Planung nicht zum Konzertsaal für zeitgenössische Musik: Wegen der schlechten Wetterprognose wurde das Konzert kurzfristig ins Künstlerhaus an der Elbstraße 54 verlegt. Auf dem Programm steht Musik für Klarinette und Stimme von Thierry Tidrow und Heather Roche. Der französisch-kanadische Komponist Thierry Tidrow (Köln) beschäftigt sich vornehmlich mit Kammer- und Theatermusik, untersucht u.a. die verschiedenen Dimensionen der Stimme in der Musik. Er ist in diesem […]
30. Juni 2017

„Pars pro toto“

Zum KulturSommer am Kanal zeigt Tomasz Paczewski im Schwarzenbeker Amtsrichterhaus ab dem 15. Juli ausgewählte Malerei und Grafik. Seine Ausstellung trägt den Titel „Pars pro toto“. Schwarzenbek – „Pars pro toto“ (lat.) bedeutet: Ein Teil steht für das Ganze. Tomasz Paczewski stellt in seinen Arbeiten meist Momente dar, in denen ein Zustand gerade vergeht, sich eine Handlung andeutet oder eine Figur sich aus der Anonymität einer Struktur herausbildet. Der in Warschau geborene und vielfach mit Preisen, Auszeichnungen und Stipendien bedachte Künstler lotet mit seinen Bildern und Grafiken den Raum zwischen Sehen und Wissen aus. Seine Ausstellung im Amtsrichterhaus am Körnerplatz […]
29. Juni 2017

Offenes Laboratorium

Die Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler (ALK) öffnet zum KulturSommer ihr Geesthachter Atelier: Die Künstler und ihr „Laboratorium“ in Edmundsthal-Siemerswalde freuen sich am 8./9. Juli auf Besuch. Geesthacht – Ein offenes Atelier ist immer spannend. Kunstinteressierte können einen Blick hinter die Kulissen werfen und sehen, wo und wie Künstler arbeiten. Zum dritten Mal öffnet die Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler (ALK) am Wochenende 8. / 9. Juli ihr Atelier im Rahmen des KulturSommers am Kanal. Es liegt mitten im Edmundsthaler Wald und ist ein altes Laboratorium. Jeden Dienstagnachmittag treffen sich dort Hilke Enders (Malerei), Ursula Langhof (Collagen, Zeichnungen), Renate Lefeldt (Fotografie), Holm Lilie (Bleiverglasung), […]
29. Juni 2017

„Rock am Pool“ in Büchen

Zum 12. Mal  startet steigt am 8. Juli im Büchener Waldschwimmbad der „Rock am Pool“. Hauptattraktionen sind diesmal ein SUP-Polospiel zum Mitmachen und am Abend die Band „United Four“. Büchen – Wie gewohnt verspricht Büchens Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann zum großen Open-Air im Schwimmbad neben heißen Beats und coolen Drinks „ein Feuerwerk aus Musik und Entertainment“. Einlass zum Konzert ist ab 18.30 Uhr. Büchens Bürgervorsteherin Heike Gronau-Schmidt wird die Besucher um 20 Uhr offiziell begrüßen. Der Eintritt zum Jahresevent im Waldschwimmbad ist für Kinder bis sechs Jahre frei. Erwachsene zahlen im Vorverkauf 8,- Euro, an der Abendkasse 10,- Euro, Kinder […]
29. Juni 2017

Bühne frei für Storm und das Leben

Nach einem bunten Auftakt folgt in der zweiten Woche des KulturSommers am Kanal die bisher größte und am weitesten ausstrahlende Theaterinszenierung: „Storm – Das Meer – Die Geister – Du!“ im Viehhaus Segrahn. Kreis Herzogtum Lauenburg – Neben dem Storm-Projekt präsentiert Intendant Frank Düwel mit der „Zauberflöte“ als Kanu-Wander-Theater und der Show „Eine Nacht am Meer“ in der Reihe Beat `n` Dance zwei weitere Eigenproduktionen mit hoher Anziehungskraft. In den Städten und auf den Dörfern öffnen sich vom 8. bis 14. Juli reihenweise Türen zu Theater, bildender Kunst, Musik und Festen – eine echte Alternative zu einem Wochenende in Hamburg, […]
23. Juni 2017

Vier Sommerkonzerte im SmuX

Der KulturSommer am Kanal wird auch im SmuX gefeiert: Das Geesthachter Werkstatt-Café nimmt mit Livekonzerten an vier Samstagen an dem Reigen teil. Geesthacht – Alle Konzerte beginnen gegen 20 Uhr, Einlass ist eine Stunde vorher. Der Eintritt ist frei, Spenden in den Hut sind jedoch wie bei allen Aufführungen im SmuX willkommen. Für Jugendliche unter 18 Jahren kann Gastgeberin Susanne Voges jedoch selbst im KulturSommer keine Ausnahme machen – sie sind willkommen, aber nur in Begleitung Erziehungsberechtigter. Am 8. Juli macht Sandra Cazzato den Auftakt. „Sie wird das Publikum mit deutschen, französischen und italienischen Klassikern aus den Bereichen Jazz, Swing […]
23. Juni 2017

Malerei und Torten aus der Region

Im Juli zeigt das Themencafé der Büchener Priesterkate eine Ausstellung mit Bildern regionaler Künstler. An zwei Sonntagen ist auch das Café geöffnet. Büchen – Das Café in der Priesterkate in Büchen-Dorf ist an den Sonntagen 2. und 9. Juli geöffnet. Jeweils von 13 bis 18 Uhr gibt es Kaffee und leckere hausgemachte Torten  – bei schönem Wetter auch im Garten. Auch den Augen der Besucher wird Leckeres geboten. Harald Rospenk, Annegret Pfeffer-Groth, Wolfgang Müller, Günter Menze und Ludwig Vöpel präsentieren im Juli eine Auswahl ihrer Werke in der Priesterkate. „Die Arbeiten zeigen die kreative Vielfalt künstlerischen Schaffens in unserer Heimatregion […]
23. Juni 2017

Monika Scheer öffnet Atelier

Am 2. Juli öffnet Malerin Monika Scheer ihr Breitenfelder Atelier für die Öffentlichkeit. Sie zeigt  ihre Intepretation des KulturSommer-Themas „Vom Du … zum Wir“. Breitenfelde – „Wir Menschen sind Natur, wir ernähren uns von der Natur“, sagt Monika Scheer. Sie will in ihren aktuellen Bildern, u. a. einem großen Roggenfeld, den engen Zusammenhang zwischen Mensch und Natur beleuchten. Besucher finden ihr Atelier im Wiedenthal 2. Es ist geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Dr. Melita Mucha hatte Arbeiten von Scheer schon in ihrer Schwarzenbeker Galerie gezeigt und das Wirken der Malerin sehr treffend zusammengefasst: „Seit rund 50 Jahren ist Monika […]
23. Juni 2017

Frecher Jazz und witziges Kino

Einige der schönsten Filmklassiker und Sommerfilme stehen ab Juli auf dem Kulturprogramm des Augustinums in Aumühle. Und zum Einstieg jazzt ein Streichtrio auf seine ganz eigene Art … Aumühle – Die Seniorenresidenz am Mühlenweg 1 hält im Juli musikalische und cineastische Highlights parat, um den Bewohnern und Besuchern des Sommer zu verschönern. Das gesamte Programm kann wie immer kostenlos beim Kulturreferenten Malte Frackmann angefordert werden (Tel. 04104 / 691-0 oder malte.frackmann@augustinum.de). Am 6. Juli ist das Jazz-Streichtrio DuckTapeTicket zu Gast (19 Uhr Theater / Eintritt 10,- Euro). Die Band ist so ungewöhnlich wie ihr Name. Die ausgebildeten Jazzmusiker Paul Diemer […]
23. Juni 2017

Spiegelungen aus der Marsch

Mit einer Fotoausstellung schmückt die Gruppe „Wir. Fotofreunde Elbmarsch“ ab dem 27. Juni die Treppenhaus-Galerie der Geesthachter Stadtbücherei. „Spiegelungen“ sind ihr Thema. Geesthacht – 2014 waren die Fotofreunde Elbmarsch schon einmal zu Gast in der Treppenhaus-Galerie der Stadtbücherei Geesthacht. Jetzt kommt die Gruppe mit „Spiegelungen“ Vom 27. Juni bis zum 19. August ist die Schau zu sehen. Die Treppenhaus-Galerie ist zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtbücherei zugänglich: montags bis freitags 10 – 16 Uhr, dienstags und donnerstags 10 bis 19 Uhr, samstags 10 bis 13 Uhr. Mit einer Midissage am 8. Juli (11 Uhr) wird die Ausstellung der Fotografen (https://www.wir-kunstundkulturinderelbmarsch.de/) […]
23. Juni 2017

Erkundung der Sinne

Der 12. KulturSommer am Kanal geht am 1. Juli 2017 in Geesthacht mit einem Festival im Festival an den Start: Der Menzer-Werft-Platz an der Elbe wird für fünf Tage zum „Container-Hafen der Sinne“ – ein von Sponsoren getragenes Inklusionsprojekt, das kreative Menschen aus dem Kreis gestalten. Geesthacht – Die Besucher sind eingeladen, die Welt der Sinne einmal ganz anders als gewohnt zu erleben und sich bei diesem Landgang mit immer wieder überraschenden Aktionen von Menschen führen zu lassen, die Sinneseinschränkungen kennen. So viele Erkenntnisse über das Hören, Sehen, Sören (das nicht Sichtbare hören / das nicht Hörbare sehen), Riechen, Tasten […]
23. Juni 2017

Ein erster Blick auf Breckwoldts Werk

Ab dem 25. Juni ist in Lauenburg eine erste Auswahl von Arbeiten der Künstlerin Edith Breckwoldt zu sehen. Sie hat mehr als 180 Skulpturen hinterlassen, die nun den Weg zurück in ihre Heimatstadt finden. Lauenburg – Mit einer Ausstellung in der Galerie der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, Alte Wache 3, wollen die Stadt, der Verein Pro Lauenburg und die Ev.-Luth. Kirchengemeinde gemeinsam mit der Breckwoldt-Stiftung einen Ausschnitt aus dem Werk der Künstlerin zeigen. Zur Vernissage am Sonntag, 25. Juni, um 12 Uhr sind alle Interessierten eingeladen. Bürgermeister Andreas Thiede wird die Besucher willkommen heißen. Dr. Barbara Aust-Wegemund, die Kuratorin der Breckwoldt-Stiftung […]
23. Juni 2017

„Eine Nacht am Meer“

Am 9. Juli ist es wieder soweit: Im Schwarzenbeker Rathaussaal stigt „Beat `n` Dance“. Die Bühnenshow mit jungen Künstlern aus der Regeion steht diesmal unter dem Motto „Eine Nacht am Meer“. Schwarzenbek – Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für die jährliche Show, die sich inzwischen fest im regionalen Kulturangebot etabliert hat. Produziert wird das weithin geschätzte und stets ausverkaufte Event zum KulturSommer am Kanal von der Norden Theaterproduktion aus Hamburg, der Stiftung Herzogtum Lauenburg und der Stadtjugendpflege Schwarzenbek. In diesem Jahr laden die jungen Künstler mit der ihnen eigenen Leichtigkeit, aber auch mit Tiefgang, Anspruch und Emotionen ihr […]
23. Juni 2017

Highlight: Pierre Schumann

Die Schwarzenbeker Galerie Mucha nimmt auch 2017 am KulturSommer am Kanal teil. Ein Highlight von Dr. Melita Muchas Sommerausstellung sind Skulpturen des Bildhauers Pierre Schumann anlässlich dessen 100. Geburtstags. Schwarzenbek – Pierre Schumann wurde in 1917 in Heide/Dithmarschen geboren und starb 2011 in Eutin. Er erlernte den Beruf des Steinmetzers und studierte nach dem Krieg an der Hochschule für Bildende Küns te in Hamburg und an der Kunstakademie Stuttgart. Schumann galt als der bedeutendste Künstler des Landes und war ein international geschätzter Bildhauer der klassischen Moderne. Das Ostholstein-Museum in Eutin widmet dem mehrfach mit internationalen Kunstpreisen ausgezeichneten Künstler gerade eine […]
23. Juni 2017

Sternstunde: „Der Untergeher“

  Große Literatur und Musik vereint „Der Untergeher“. Brigitte Buhre (Text) und Prof. Frank Löhr (Flügel) zelebrieren Thomas Bernhards Bestseller am 9. Juli beim KulturSommer in Geesthacht. Geesthacht – Zu einer literarischen und musikalischen Sternstunde im Gemeindezentrum der Christuskirche (Neuer Krug 4) lädt am Sonntag, 9. Juli, die evangelische Kirchengemeinde Düneberg ein. Im Rahmen des KulturSommers am Kanal 2017 liest Schauspielerin Brigitte Buhre aus dem Bestseller „Der Untergeher“ von Thomas Bernhard. Die Vorstellung beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Spenden gebeten. Die zentralen Personen des Romans sind drei Klaviervirtuosen, die im Salzburger Mozarteum aufeinander […]
19. Juni 2017

Happening in Serie

Vom 22. Juni bis 16. Juli feiern die Avantgarde und ein kleines Dorf die Künste und das Miteinander: Die Schiphorter Festwochen stehen bevor. Am ersten langen Wochenende werden zu 37 Acts fast 100 experimentalle Künstler aus aller Welt auf dem Hof von Carina Varain erwartet. Schiphorst – Das neue Führungskollektiv des Avantgardefestival-Labels AGF spirit, Ines Kramarić, Julia Jarque Y Jörg und Jeanne-Marie Varain hat gewirbelt – nun steht das Programm für den ersten großen Veranstaltungsreigen in der Gemeinde: die „Schiphorster Festwochen“. Wir rauschen an dieser Stelle einmal durchs Staunen weckende Programm. Alle Details können Interessierte über die Link-Hinweise am Textende […]
19. Juni 2017

Gastkonzert des Hasse-Orchesters

Am 24. Juni gibt das Hasse-Orchester Bergedorf ein Gastkonzert in der Schwarzenbeker St.-Franziskus-Kirche. Musik von Händel, Mozart und Schumann steht auf dem Programm. Schwarzenbek – Das Hasse-Orchester ist ein ambitioniertes Amateurorchester aus Bergedorf. Es erarbeitet und musiziert facettenreiche Programme mit Werken unterschiedlicher Musikepochen und präsentiert diese in drei bis vier Konzerten pro Jahr in Bergedorf und Umgebung. Am 24. Juni ist das Ensemble unter neuer Leitung von Holger Kolodziej in Schwarzenbek zu Gast. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird eine Spende zur Unterstützung des Hasse-Orchesters gesammelt. In der Kirche wird feine Musik erklingen. […]
19. Juni 2017

Attentat auf Wilhelm I.

Die Otto-von-Bismarck-Stiftung lädt zu einem Vortrag über die Entstehung des modernen Terrorismus im 19. Jahrhundert ein. Ausgangspunkt ist das erste Attentat auf Wilhelm I. Friedrichsruh – 1861 verübte der Student Oskar Becker ein Attentat auf Wilhelm I. – es war der erste von drei Anschlägen auf den preußischen König und späteren deutschen Kaiser. PD Dr. Carola Dietze von der Technischen Universität Braunschweig spürt dem Ereignis und seinen Hintergründen in einem wissenschaftlichen Vortrag nach. Titel: „Ein Erfinder des modernen Terrorismus? Oskar Becker und sein Attentat auf Wilhelm I.“. Das Referat im Haus der Otto-von-Bismarck-Stiftung, Am Bahnhof 2, in Friedrichsruh am Donnerstag, […]
14. Juni 2017

Friedrichsruher Sommer

Die Otto-von-Bismarck-Stiftung hat ihr Programm zum 2. Halbjahr 2017 vorgestellt. Hier ein Blick auf die bunten und historischen Veranstaltungen im Juli. Friedrichsruh – Den Auftakt macht am 2. Juli (14 bis 18 Uhr) das Sommerfest der Politikerstiftung, deren Errichtung der Bundestag vor 20 Jahre per Gesetz beschlossen hatte. Vor diesem Hintergrund lädt die Stiftung zu einem großen Fest  ein mit Musik, Darstellern in historischen Kostümen, Unterhaltung für Kinder und Jugendliche, Speis und Trank am und im Historischen Bahnhof Friedrichsruh. Um 12.30 Uhr können Interessierte im benachbarten Bismarck-Museum eine öffentliche Führung über „Bismarck in der Erinnerungskultur der Deutschen“ besuchen. Die Teilnahme […]
14. Juni 2017

Sie reizen Gedanken und Emotionen

Eigenwillig, provokant, selbstbewusst: Die fünf neuen Stipendiaten im Künstlerhaus Lauenburg wollen etwas anstoßen, stellen mit ihrer Kunst unsere Normen in Frage. Ihre Erstpräsentation lässt da einiges erahnen … Lauenburg – Haus, Stadt und Land hießen bei der Erstpräsentation die von Mai bis Oktober in der Stadt weilenden bildenden Künstler Dagmar Weiss, Anja Gerecke und Daniil Galkin, den Schriftsteller Valentin Moritz und den Komponisten Thierrry Tidrow als Stipendiaten willkommen. Angelika Fobian vom Künstlerhausverein wünschte ihnen, sie mögen „menschlich und künstlerisch im Fluss bleiben“. Andrea Kühnast vom Kulturministerium in Kiel verwies auf die nachhaltige Unterstützung des Landes für das Künstlerhaus und lobte […]
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum