7. Oktober 2017

Luther-Musical

Nach dem Musical ist vor dem Musical: Die letzten Tön von „Israel in Ägypten“  sind gerade verklungen, da beschäftigen sich die Sängerinnen und Sänger der Kinderkantorei und der Kurrende unter der Leitung von Andrea Wiese mit ihrem nächsten Stück. In „Refor… – was?“  widmen sie sich den Thesen Martin Luthers. Premiere ist am Sonntag, 8. Oktober, ab 10 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche (Wohltorf) im Rahmen eines Gottesdienstes. Der Text stammt aus den Federn von Hermann Richter und Maria Bunse. Die Musik hat Andrea Wiese komponiert. In dem Musical erklären Kinder für Kinder, was die Reformation, was Martin Luther vor 500 […]
7. Oktober 2017

„Deutsches Pulver für die Welt“

Zu einem historischen Spaziergang unter dem Titel „Deutsches Pulver für die Welt“ lädt am Sonntag, 8. Oktober, um 11 Uhr der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht ein. Treffpunkt ist die Einfahrt Lichterfelder Straße. Zu Fuß geht es über das Gründungsgebiet der Düneberger Pulverfabrik. Anmeldungen werden unter Tel. 04152-8877840 entgegengenommen. Die Düneberger Pulverfabrik wurde 1876 von dem süddeutschen Pulverfabrikanten Max von Duttenhofer als Pulverfabrik Köln-Rottweil gegründet. Dazu pachtete Duttenhofer zunächst ein 20 Hektar umfassendes Gelände im Bereich des heutigen Industrie- und Gewerbegebietes Düneberg. Bis zum Kauf gehörte es zum Besitz des Fürsten von Bismarck. Das hügelige Dünengelände schien für die Zwecke einer Pulverfabrik […]
6. Oktober 2017

Kurz notiert

Einführungsgottesdienst: Am Sonntag, 8. Oktober 2017, wird Ulrike Lenz als Pastorin in Wentorf von Pröpstin Frauke Eiben eingeführt. Der Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche beginnt um 18 Uhr. Offenes Atelier: Die Aumühler Malerin Anja Witt lädt am heutigen Sonnabend, 7. Oktober, und Sonntag, 8. Oktober, jeweils von 12 bis 18 Uhr zu zwei Tagen der offenen Tür ein. Das Atelier der Künstlerin befindet sich in der Großen Straße 16. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Ausstellung: Der Lauenburgische Kunstverein (LKV) und die Kulturwerkstatt des Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow (LHW) laden am Sonnabend, 7. Oktober um 13 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Salz“ in […]
6. Oktober 2017

Gesangsworkshop mit „Sedaa“

Im Nachklang zum Radio-Doppelkonzert „Stimmen in Folk und Weltmusik“ am 13. Oktober gibt es einen Tag später – am Sonnabend,14. Oktober, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr einen Workshop mit „Sedaa“. Die Sänger der mongolischen Gruppe geben ihre Kenntnisse im Stadthauptmannshof Mölln weiter. Die Teilnehmer des Workshops erhalten einen praktischen Einblick in die einzigartigen und faszinierenden Gesangstechniken, die die Gruppe in ihrer Musik verwendet. Angefangen wird mit dem Obertongesang. Diese Kunst, mit einer Stimme mindestens zwei Töne zu singen, ist für jeden Menschen, der sprechen kann, erlernbar. Sodann gibt es kurze Einblicke in Höömii, die mongolische Art des […]
6. Oktober 2017

Mali Blues

Der Geesthachter Verein Partnerschaft Afrika zeigt in Zusammenarbeit mit dem kleinen Theater Schillerstraße (kTS) am Sonntag, 8. Oktober, den Dokumentarfilm „Mali Blues“. Er erzählt die Geschichten von vier Musikern, die Hass, Misstrauen und Gewalt in ihrem Land und eine radikale Auslegung des Islam nicht akzeptieren wollen. Weder in Mali, noch an einem anderen Ort auf der Welt. Regisseur Lutz Gregor drehte den Film 2016. Mali wird oft als die Wiege des Jazz und Blues gesehen. Traditionelle Musik hält die Gesellschaft dort schon seit Jahrhunderten zusammen. Doch der Sound Malis ist in Gefahr. Radikale Islamisten führen im Norden des Landes die […]
5. Oktober 2017

Kurz notiert

Musikereignisse: Gleich zwei außergewöhnliche Musikereignisse erwartet am Freitag, 13. Oktober, die Besucher des Möllner Stadthauptmannshof. Ab 19.30 Uhr treten dort die mongolische Gesangsformation „Sedaa“ sowie die Folkband „The Henry Girls“ auf. Kartenreservierung unter Tel. 04542-87000 oder per Mail unter info@folkclubmoelln.de. Harvstgesang: Vorgelesen und gesungen wird im Rahmen des „Plattdüütschen Harvst“, zu dem Inge Pusback und Klaus Irmscher am Mittwoch, 11. Oktober, in den Stadthauptmannshof (Mölln) einladen. Geesthachter Kulturvisionen: Am Freitag, 6. Oktober, steht im Smux das sechste Treffen „Geesthachter Kulturvisionen“ auf dem Programm. Los geht es um 18 Uhr. Die Organisatoren hoffen auf rege Beteiligung– insbesondere von Künstlerinnen und Künstlern. […]
5. Oktober 2017

Beste Stücke entdecken

Für die unter anderem vom Kulturknotenpunkt Mölln organisierten Museumstouren am 15. Oktober sind noch Plätze frei. Unter dem Motto „Das beste Stück“ machen sich an diesem Tag vier Busse auf den Weg, die jeweils vier verschiedene Ausstellungshäuser ansteuern, in denen eine herausragende Sehenswürdigkeit präsentiert wird. Die Teilnahme ist kostenlos. Leider haben sich für Tour 3 und 4 bislang nur wenige Personen angemeldet. Tour 3 beginnt in Geesthacht. Die Teilnehmer treffen sich in der Bergedorfer Straße 28 und fahren von dort ins GeesthachtMuseum. Im Anschluss steuert der Bus den Lokschuppen Aumühle an. Weiter geht es zur Glinder Kupfermühle, ehe der Bus […]
5. Oktober 2017

Kay Ray wirft Fragen auf

Man lebt nur einmal. Davon ist Kay Ray überzeugt. Grund genug also sich in punkto Humor nicht allzu sehr zurückzuhalten. Für sein Publikum heißt das, dass es sich in Acht nehmen muss: Der Comedian plant nicht weniger als Anschläge auf die Lachmuskeln. Sein nächstes Ziel: das kleine Theater Schillerstraße in Geesthacht. Dort betritt er am Sonntag, 8. Oktober, um 20 Uhr die Bühne. „Yolo“ heißt das aktuelle Programm von Kay Ray. Yolo steht für „You only live once”. Der Comedian widmet sich darin einem bunten Themenstrauß. Kay Ray wirft Fragen auf: Ist die Burka wirklich frauenfeindlich? Stellen Politiker, die sich […]
4. Oktober 2017

Kurz notiert

Vortrag: Hat es Luthers Thesenanschlag überhaupt gegeben? Dieser Frage geht Prof. Dr. Joachim Reichstein (Schleswig) am Dienstag, 10. Oktober, im MarktTreff Gülzow nach. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Abo: Das Kleine Theater Schillerstraße (kTS) bietet ab sofort ein Abo für alle Comedy- und Kabarettstücke an. Es umfasst unter anderem den Auftritt von Kay Ray am 8. Oktober und Sebastian Schnoy am 1. November. Das Abo ist erhältlich im kTS oder bei Zigarren Fries. Tanzshow: Im Augustinum Aumühle präsentiert das Mobilé Ballett Studio am Sonnabend, 7. Oktober, um 16 Uhr sowie am Sonntag, 8. Oktober, um […]
4. Oktober 2017

In Horst geht ein Mörder um

Der Herbst ist da. Der Triumph der Dunkelheit über das Licht hat begonnen. Und zu allem Übel geht in Horst auch noch ein Mörder um. Haben Sie jetzt Angst bekommen? War nur ein Witz. Oder besser: ein halber Witz. Tatsächlich hat Horst im Oktober eine mörderische Zeit vor sich. Warum? Weil die Schauspieler der Cumpaney die Wiederaufnahme des Stücks „Tannöd“ planen – im Theater im Stall. „Tannöd“ – das ist eine gruselige Geschichte aus der Feder von Andrea Maria Schenkel. Ein Mörder geht um in Oberbayern. In der Nacht vom 31. März auf den 1. April 1922 werden auf dem […]
4. Oktober 2017

Ausflug in die englische Chormusik

Einen Ausflug in die englische Chormusik des 18. Jahrhunderts unternimmt am Sonnabend, 7. Oktober, die „Hamelner Kantorei an der Marktkirche“ im Ratzeburger Dom. Begleitet wird das Ensemble von Martin Kohlmann (Orgel). Die Leitung hat Stefan Vanselow. Zudem ist Clara Hock als Sopran-Solistin zu hören. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Der Ratzeburger Domchor hat vor einigen Jahren „Cathedral Music“ des 18. Jahrhunderts – unter anderem von William Boyce – gesungen und aufgenommen. Jetzt also gibt es eine weitere Gelegenheit, diese Musik zu entdecken. Auf dem Programm der „Hamelner Kantorei an der Marktkirche“ stehen Lieder von Orlando Gibbons, William HayesThomas Ebdon, Thomas […]
3. Oktober 2017

Kurz notiert

Spurensuche: Unter dem Titel „Bismarck in Schwarzenbek“ begibt sich die Stadtarchivarin am Donnerstag, 12. Oktober, im Amtsrichterhaus auf eine historische Spurensuche. Vortragsbeginn ist um 19 Uhr. Dokumentation: „Sie nannten ihn Spencer“ lautet der Titel einer Bud-Spencer-Dokumentation, die am Sonnabend, 14. Oktober um 20 Uhr im Elbkino Lauenburg zu sehen ist. Stammtisch: Die Gaststätte Warncke lädt am 13. Oktober um 19 Uhr zum Musikantenstammtisch nach Geesthacht Grünhof-Tesperhude ein. Zu Gast sind u. a.  die „Shanty-Boys“.  Tischreservierungen unter Tel. 04152-2466.
3. Oktober 2017

„Funkelstunde auf der Insel“

Letztmals in diesem Jahr bittet am Sonnabend, 7. Oktober, die Ratzeburger Nachtwächterin zum Rundgang. Ab 18 Uhr können die Gäste die herrliche Atmosphäre der Stadtinsel bei Dunkelheit genießen und den Geschichten aus alten Zeiten lauschen. Die Kampagne „Funkelstunde“ ermöglicht es den Gästen, während der Nachtwächterführung auf die Dachterrasse der Jugendherbere zu steigen und einen fantastischen Blick über den Ratzeburger See zu erhaschen. Bei einem hoffentlich tollen Farbspektakel ist diese Führung somit eine ganz besondere.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist die Alten Wache auf dem Marktplatz. Weitere Informationen unter Tel. 04541-8000885.  
3. Oktober 2017

Folk mit „Glennfiddle“

Folk vom Feinsten gibt es am Freitag, 6. Oktober, im Dörpshuus Krummesse zu hören. Ab 20 Uhr betritt dort mit „Glennfiddle“ eine der erfolgreichsten Folkbands Deutschlands die Bühne. Ein fröhliches „Whisky in the Jar“ erklingt und allen ist klar: Das ist „Glenfiddle“, die Band, die mit irischer, schottischer und eigener Folk-Musik begeistert.  Sänger Peter Simon, der die Band bereits 1989 gründete, wandert mit Christy Moore’s „Ride on, see you“ über den nächtlichen Strand, tanzt mit der „Spanish Lady“ und singt vom „Man with one ear“, einer seiner zahlreichen eigenen Kompositionen. Jan-Taken de Vries, ehemaliger Blockflötenstudent, der mit den verschiedensten Flöten auf […]
2. Oktober 2017

Kurz notiert

Wiederaufnahme: Dem Mörder auf der Spur ist das Theater im Stall (Neu-Horst). Ab dem 6. Oktober nimmt das Ensemble das Stück „Tannöd“ wieder ins Programm. Weitere Aufführungen sind am 7., 8.,12., 13., 14. und 15. Oktober geplant. Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 20 Uhr Karten gibt unter www.theater-im-stall.de oder unter der Rufnummer 04542-821366. Auftritt: Wegen der großen Nachfrage zeigt Schauspielerin Angela W. Röder am 30. Oktober in der Breitenfelder Kirche noch einmal das Solostück „Mein Herr Käthe – Katharina von Bora“. Sonderausstellung: Zum Tag der deutschen Einheit am Dienstag, 3. Oktober, zeigt das Grenzhus Schlagsdorf eine Sonderausstellung zum „Grünen Band Ostsee“. […]
2. Oktober 2017

Büchen von oben

Büchen von oben können am Tag der Deutschen Einheit die Besucher der Priesterkate entdecken: Im Rahmen eines Themencafés gibt es dort am Dienstag, 3. Oktober, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr historische Luftaufnahmen zu sehen. Darüber hinaus serviert Karin Borschers Torten. Das Amtsarchiv präsentiert Fotos, die ab 1945 in den Gemeinden des Amtes Büchen gemacht wurden.  Unter anderem sind Bilder vom Luftwaffentanklager in Büchen, historische Aufnahmen von der Schule, vom Bahnhof und von den Ortsteilen Büchen-Dorf und Pötrau zu sehen. Weitere Aufnahmen zeigen die Gemeinden Güster, Müssen, Roseburg, Schulendorf, Siebeneichen und Witzeeze seit den 1980er Jahren. Die Luftbilder […]
2. Oktober 2017

Jazz mit Eda And

Eda And, klassische Pianistin, hat der Jazz gepackt. Das demonstriert sie am Sonnabend, 7. Oktober, im Dietrich Bonhoeffer Haus der Generationen (Lauenburg). Dort spielt sie auf Einladung von „da capo talento“. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Als Master-Jazzkomponistin kommt Eda And nach Lauenburg. Letztmals spielte sie vor zwei Jahren in der Stadt. Ihre vielfältige musikalische Vita hat ihren Ausgangspunkt in ihrer Heimatstadt Izmir. Dort startete sie als klassische Pianistin. Vom Jazz entflammen ließ sie sich in Hamburg. Zusammen mit Johannes Wöhrmann spielte sie in der Hansestadt unter dem Motto „Stell dir vor – Chopin jazzt in […]
29. September 2017

Kurz notiert

  Wettstreit: Im Amtsrichterhaus Schwarzenbek haben am Sonnabend, 30. September, die Poetry Slammer das Wort. Der verbale Wettstreit beginnt um 19.30 Uhr. Partyzeit: Im Burgtheater Ratzeburg kann am kommenden Montag, 2. Oktober, in den Tag der Deutschen Einheit hineingefeiert werden. DJ Basti van den Sroeden bittet zum Tanz. Museumsführung: Unter dem Titel „Nation und Nationalstaat im 19. Jahrhundert“ lädt das Bismarck-Museum (Friedrichsruh) am 3. Oktober anlässlich des Tages der Deutschen Einheit zu einer Führung durch die Dauerausstellung ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr das Historische Bahnhofsgebäude.    
29. September 2017

Stiftung lädt zum Kulturgespräch

Gemeinsam mit Kulturschaffenden und Kulturinteressierten möchte die Stiftung Herzogtum Lauenburg am Montag, 9. Oktober, im Stadthauptmannshof (Mölln) eine Bestandsaufnahme ihrer Kulturarbeit vornehmen. Los geht es um 19 Uhr. Nach vielen Jahren der Begleitung Kulturschaffender aus dem Kreis sollen neue Ideen und Strukturen entwickelt, weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Stiftung und Kulturschaffenden ausgelotet und das Bewährte gestärkt werden. Anmeldungen für das Kulturgespräch sind noch bis zum 2. Oktober unter Tel. 04542-87000 oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de möglich.
29. September 2017

Besuch vom Maueröffner

Viele Deutsche, die den 9. November 1989 erlebt haben, wissen heute noch, wo sie an diesem Tag waren und was sie damals taten. Einer, der es auf jeden Fall weiß und es niemals vergessen wird, ist Harald Jäger. Der ehemalige Grenzbeamte der untergegangenen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) tat an diesem Tag Dienst am Grenzübergang Bornholmer Straße. Zum Tag der Deutschen Einheit – am 3. Oktober um 15 Uhr – spricht er im Möllner Stadthauptmannshof über seine Erlebnisse. Der Grenzübergang Bornholmer Straße befindet sich an der ehemaligen Berliner Zonengrenze. Jäger war dort am 9. November 1989 Diensthabender Chef. Als er seinen […]
KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum