5. November 2018

Thomas Biller

Das stille Bild spricht eine andere Sprache, als das bewegte. Die Musik eine andere Sprache als das Wort. Eine Installation kann berühren. Thomas Biller nutzt diese Möglichkeiten und springt ab und an aus der Schublade. Er schätzt vor allem die Freiheit der Fotografie.