18. November 2019

Der Mann der Friedhöfe

Ein Unbekannter ist er im Friedhofs-Metier nicht: Über drei Jahre unterstützte Bernd K. Jacob den mit dem Taspo-Award ausgezeichneten Friedhof der Kirchengemeinde Lauenburg/Elbe in Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit, setzte Akzente, unter anderem mit verschiedenen Veranstaltungen oder der Einrichtung des Kunstpfades, der sich über den Gottesacker bis in die Altstadt der Schifferstadt zieht. Für ihn ist ein Friedhof nicht nur die Ruhestätte der Toten, sondern viel mehr: ein Ort zum Innehalten, für ein lautloses Zwiegespräch und auch ein Ort der Begegnung, ein Verbleib in der Gesellschaft. Seit Juli ist der 52-Jährige der Friedhofsbeauftragte des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg. Das heißt, er kümmert sich um […]
18. November 2019

Was ist das eigentlich, Totensonntag?

Der November ist der Monat des Gedenkens. Nach Allerheiligen, Allerseelen und dem Volkstrauertag bildet der Totensonntag, der Gedenktag der evangelischen Christen für die Verstorbenen, den Abschluss der Gedenktage. Die Kirche spricht vom Ewigkeitssonntag, um Bezug auf den Glauben an die Auferstehung und ein ewiges Leben zu nehmen. Der Ewigkeitssonntag ist der letzte Sonntag des Kirchenjahres – das neue beginnt eine Woche später am ersten Adventssonntag. Auf die Bedeutung dieses Tages weist Petra Kallies, Pröpstin im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg, hin: „Alles hat seine Zeit, und die Feste soll man feiern wie sie fallen. Totensonntag ist ein Tag, um der Verstorbenen zu gedenken […]
18. November 2019

„Mit jedem Tod wird man daran erinnert, dass man sterblich ist“

Am 24. November ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr. Traditionell ist es der Tag, an dem an die Verstorbenen erinnert wird – der Totensonntag*. Kulturportal-Herzogtum.de hat dies zum Anlass genommen, um sich mit der Möllner Pastorin Hilke Lage über den Tod, die Toten und das Sterben zu unterhalten. Die Seelsorgerin hatte Ende August zur 4. Auflage der „Langen Nacht des Friedhofs“ eingeladen. Kulturportal-Herzogtum.de: Frau Lage, als Pastorin haben Sie von Berufs wegen mit Tod und Sterben zu tun. Muss man dafür ein besonderer Mensch sein? Hilke Lage: Ich finde nicht. Man muss empathisch und offen sein für das, was einem […]
19. November 2019

Kurz notiert – unterwegs im Nordkreis

„Mailart“: Mit „Mailart“ beendet der Lauenburgische Kunstverein (LKV) in diesen Tagen seine Jubiläumsaktionen zum 35. Geburtstag. Dahinter verbirgt sich die Neu-Gestaltung von Kunstpostkarten, die der Verein zum 20-jährigen Jubiläum herausgegeben hatte. Die Karten, denen künstlerisch neues Leben eingehaucht wurde, werden nicht nur an Privatpersonen verschickt, sondern auch an kulturelle und politische Institutionen, Museen, Stiftungen und Amtsträger. „Man sollte seinen Briefkasten in den kommenden Tagen besonders gut kontrollieren“, mahnt deshalb der LKV-Vorsitzende William Boehart. Boehart ist davon überzeugt, dass die mehr als 200 neuen Postkarten zu Sammelobjekten werden. Malerei: Noch bis zum 31. Dezember sind im Ameos Senioren Wohnsitz Ratzeburg Arbeiten […]
19. November 2019

Katharer, Glaubensabweichler, Häretiker

Unter dem Titel „Ketzerbewegungen und -verfolgungen im Christlichen Abendland“ nimmt die Stiftsseelsorgerin Kerstin Engel-Runge am Freitag, 22. November, im Augustinum Mölln das Zeitalter der Inquisition in den Blick. Der Vortrag beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nur in der deutschen Sprache wurde für Häretiker, die in Lehre und Glaubenspraxis von der Großkirche abweichen, eine eigene Bezeichnung geprägt. Ketzer leitet sich her von Katharer, die „Reinen“. Sie griffen die herrschaftliche Kirche und deren Prachtentfaltung radikal an und wurden im Mittelalter zu ihrer größten Herausforderung. Seelsorgerin Kerstin Engel-Runge beschäftigt sich in ihrem Vortrag aber auch mit Häresien in der Alten […]
20. November 2019

Raus aus der Bude – rauf aufs Sofa!

21. November 2019

„Schreibzeit“

Der Nächste bitte! Die Stiftung Herzogtum Lauenburg wartet mit einem neuen Schreibwettbewerb auf. Nachdem 2017 und 2018 der Nachwuchs im Rahmen von „Wanted: Junge Autor*inn*en“ am Zug war, kommen nun die Erwachsenen zu ihrer „Schreibzeit“. Gesucht wird die beste Kurzgeschichte, die sich mit dem Thema „Familie“ befasst. Die Stiftung fahndet also nach Erwachsenen, die literarisch begabt sind und eigene Texte schreiben. Die Wettbewerbsbeiträge bewertet eine fünfköpfige Jury. Die besten Geschichten werden prämiert und im Rahmen einer Abendveranstaltung vorgetragen. Zudem werden die Texte – sofern die Verfasser damit einverstanden sind – auf Kulturportal-Herzogtum.de veröffentlicht. Mitmachen können Männer und Frauen ab dem […]
21. November 2019

„Donau – mal anders!“

Mit Fahrrad und Packkraft ist Robert Neu vom Schwarzwald bis ins Donaudelta gereist. Höhepunkte dieser Reise können sich Interessierte am Montag, 25. November, im Augustinum Aumühle ansehen. Dort hält Neu unter dem Titel „Donau – mal anders“ einen Foto-Vortrag. Los geht es um 19 Uhr. Ein Vortrag für Radreisende und Kreuzfahrtteilnehmer, Aktivurlauber und Kulturreisende. Ein Vortrag über ein großes Flussabenteuer an der Donau: Mit einem Schlauchboot und dem Fahrrad sowie mit der Kamera bewaffnet macht sich Fotograf und Abenteurer Robert Neu fünf Monate lang auf, den wohl europäischsten Strom des Kontinentes zu erforschen. Er durchreist zehn Länder, absolviert 2888 Kilometer und […]
21. November 2019

SingerSongSunday im SmuX

Gleich zwei Mal darf sich das Publikum im SmuX (Geesthacht) auf handgemachte Musik freuen: Am Donnerstag, 21. November, heißt es ab 20 Uhr unter dem Motto „Session & More“ Vorhang auf für die offene Bühne, ehe am Sonntag, 24. November, der SingerSongSunday ansteht. Zu dessen Eröffnung um 16 Uhr spielen „Nordic Sunset“. Im Anschluss sind weitere Musiker sowie Poetry-Slammer an der Reihe. Der Eintritt ist beiden Events frei. Kreuz und quer durch Stile, Länder und Zeiten geht es bei „Nordic Sunset“. Eigentlich wenig überraschend, wenn zwei so unterschiedliche Künstler wie Gela und Dedl zusammenkommen. Das Duo setzt für seine einzigartige […]
21. November 2019

Gundermann

Mit einem Kino-Film über Gerhard Gundermann wendet sich das Augustinum Aumühle am Sonntag, 24. November, einem ostdeutschen Idol zu. Die Regie des Streifens hatte Andreas Dresen. Als Schauspieler dabei sind unter anderem Alexander Scheer, Anna Unterberg, Peter Sodann, Axel Prahl und Bjarne Mädel. Die Vorführung beginnt um 19.30 Uhr. Worum geht es? Wer ist dieser Gerhard Gundermann? Einige Jahre nach dem Mauerfall arbeitet Gerhard Gundermann immer noch im Tagebau in Hoyerswerda. Er möchte eine neue Band gründen und auf Tour gehen. Seine Texte über „einfache“ Menschen, Ausbeutung und Ökologie sprachen dem Publikum schon immer aus der Seele. Dennoch behält er […]
22. November 2019

Frieden durch Recht?

Dieser Frage widmet sich am Donnerstag, 28. November, der Historiker Prof. Dr. Marcus M. Payk in der Otto-von-Bismarck-Stiftung. Im Mittelpunkt seines Vortrags stehen der Aufstieg des modernen Völkerrechts und der Friedensschluss nach dem Ersten Weltkrieg. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Versailler Vertrag war ein Meilenstein in der Geschichte der Verrechtlichung der internationalen Politik, so lautet die These von Prof. Payk. Im Historischen Bahnhof Friedrichsruh präsentiert er eine breitangelegte Neuinterpretation der Pariser Friedenskonferenz von 1919/1920, bei der nicht mehr die damalige deutsche Wahrnehmung bestimmend ist, sondern der Blick auf das moderne Völkerrecht und seine Weiterentwicklung […]
24. November 2019

„Im Zauberreich der leuchtenden Berge“

Ins „Zauberreich der leuchtenden Berge“ entführt am Donnerstag, 28. November, der Fotograf Stefan Schulz. Im Augustinum Mölln präsentiert er ab 19.30 Uhr seine 3D-Show mit Bildern aus den Dolomiten und Südtirol. In wohl keinem anderen Gebiet auf der Welt findet sich auf einem geographisch so kleinen Raum eine derartig vielfältige Erlebniswelt. Alpenländliche Kultur und italienischer Lebensflair bilden hier eine perfekte Kombination. Mächtige Gebirgsstöcke, geheimnisvolle Bergseen und spektakuläre Lichtspiele an den bizarren Zacken der Dolomiten begeistern zu allen vier Jahreszeiten. Schulz hat den blühenden Vinschgau mit dem Mountain-Bike durchquert. Er hat den Gipfel des Ortlers erstiegen und ist einer Karawane von […]
25. November 2019

In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser, wie meine Kollegin Stephanie Röpke, die seit Anfang September für den Empfang der Stiftung Herzogtum Lauenburg zuständig ist, bin auch ich mit der Redaktion von Kulturportal-Herzogtum.de in die Kulturremise umgezogen. Die für mich eher unerhebliche Veränderung – mein altes Büro liegt nur wenige Meter Luftlinie vom neuen entfernt – nehme ich zum Anlass, um in eigener Sache zu Ihnen zu sprechen. In den vergangenen Wochen haben mich ein-, zweimal Beschwerden erreicht, dass ich angeblich Pressemitteilungen von Kulturträgern wie beispielsweise dem Amtsrichterhaus Schwarzenbek unberücksichtigt lassen würde. Tatsächlich sind die Veranstaltungen des Amtsrichterhauses regelmäßig auf Kulturportal-Herzogtum.de erschienen. Auf […]
25. November 2019

Hier ist der Empfang!

Die Kulturremise dient seit September als offizieller Empfang der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Ein Schild rechts vom Eingang weist daraufhin. Es ist ein Orientierungsanker für all jene, die zu Besuch in den Stadthauptmannshof kommen. Der Weg ist kurz: Drei Stufen sind es bis zur Haustür, dann noch ein paar Schritte rechter Hand und schon betritt man den Empfang. Dort treffen die Besucher auf Stephanie Röpke, die mit ihrem Arbeitsplatz kürzlich vom Stadthauptmannshaus in die Remise umgezogen ist. Sie fungiert hier als erste Ansprechpartnerin. Für Bürger beispielsweise, die nicht wissen, wo sie hinsollen oder für jemanden, der eine Auskunft braucht oder ein […]
26. November 2019

„Und die Vögel werden singen“

Mit Liedern und mit Texten berichtet Aeham Ahmad am Freitag, 29. November, im Möllner Stadthauptmannshof vom syrischen Bürgerkrieg. Ahmad ist Sänger, Pianist und Autor des autobiografischen Buches „Und die Vögel werden singen“. Veranstaltungsbeginn ist um 19.30 Uhr Wenn ein in Deutschland lebender Künstler über „Wege in Flucht und Vertreibung“ aus eigener Erfahrung sehr lebendig berichten kann, dann Aeham Ahmad, der mitten im zerstörten Yarmouk in Syrien sein Klavier auf die Straße stellte und für die hungernden Menschen musizierte. Inmitten der Trümmer des umkämpften Palästinenserlagers bei Damaskus sorgte Aeham Ahmad für internationale Aufmerksamkeit. Der Autor berichtet auch von seiner dramatischen Flucht […]
26. November 2019

„Queen“ & „Nirvana“ treffen Bach

Auf einen besonderen musikalischen Spannungsbogen darf sich das Publikum am Sonnabend, 30. November, im Alten Kaufmannshaus beim Auftritt von „Viva la Vida“ freuen. Das Duo stellt in Lauenburg sein aktuelles Programm mit klassischen Werken von Bach und Brahms sowie mit Stücken berühmter Bands wie „Queen“, „Nirvana“ und „Coldplay“ vor. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Hinter dem Namen „Viva la Vida“ stecken die Pianistin Ninon Gloger, ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe und Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Stiftung, und der Cellist Daniel Sorour, der unter anderem als Solist in Orchestern große Cellokonzerte vom Barock bis zur Moderne gibt. Konzertreisen führten ihn bereits nach China, Japan, in die […]
27. November 2019

Blots en lütten Utgliek

Bi de Navers liggt in’n Harvst keen eenziget Blatt op den Footstieg, nich eens, un bi mi is allens vull. Jedet Blatt fallt eenzeln un akraat op mien frisch wienerten un feudelten Börgerstieg! Dat kann eerstens nich angahn un twetens is dat nich gerecht. Dorachter sitt System. Glöövst nich? Pass op: Dat heff ik letzt eerst wedder beluurt, as ik jüst fardig weer mit Footstiegreinmaken. Jüst stünn ik dor un kiek en lierlütten Momang stolt op mien Wark. Eenmal över den ganzen Börgerstieg weg, vun de ene na de anner Kant, allens weer blitzblank. Keen Spier mehr, keen Papeerfitzel, gor […]
27. November 2019

„Come and Sing“!

Feurige Gospels, Balladen, bekannte Christmas-Hits und eine ordentliche Portion gute Laune verspricht am Sonnabend, 30. November, der Auftritt des Gospelchores „Come and Sing“ zum Möllner Weihnachtsmarkt. Ab 17 Uhr ist das Ensemble in der St. Nicolai-Kirche zu hören. Die Leitung hat Kantor Thimo Neumann. Rund 50 Sängerinnen und Sänger gehören dem Chor mittlerweile an. Aus dieser Formation heraus haben mittlerweile auch kleine Ensembles gegründet, die den Auftritt von „Come and Sing“ bereichern werden. Unterstützt werden sie dabei von Maximilian Busch (Klavier) und Benjamin Lütke (Schlagzeug). Gospelmusik ist ursprünglich die Musik der Sklaven in Amerika. Die Lieder handeln von Glaube, von […]
27. November 2019

„Vom Bomätscher zum Kettendampfer“

Unter dem Motto „Vom Bomätscher zum Kettendampfer“ bietet das Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg am Sonntag, 1. Dezember, eine Führung durch seine Dauerausstellung an. Teilnehmer erfahren dabei Wissenswertes über die Geschichte der Elbseefahrt. Im Mittelpunkt stehen die technischen Errungenschaften und deren Auswirkungen auf die Menschen, die an und auf der Elbe lebten. Los geht es um 14.30 Uhr. Zudem können sich Besucher bereits um 11 Uhr im Rahmen einer weiteren Führung über die „Schatzkammer der Schiffsantriebe“ informieren. Woher kommt der Ausspruch „Der Arsch geht mir auf Grundeis“?  Wie klang der ohrenbetäubende Lärm auf einem Kettenschiff? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um […]
27. November 2019

Virtuose Abschlussklänge

Mit einem virtuosen Konzert endete kürzlich der 25. Musikschulwettbewerb der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg. 37 Preisträgerinnen und Preisträger wussten im Rathaus der Stadt Schwarzenbek mit ihren Fähigkeiten im Spiel klassischer Instrumente oder ihren Sangeskünsten zu begeistern. Die jungen Leute im Alter zwischen neun und 17 Jahren aus dem Kreis wurden für ihre besonderen musikalischen Leistungen mit einer Urkunde ausgezeichnet. Kreispräsident Meinhard Füllner betonte in einer Rede die Bedeutung der Kreismusikschule für die musikalische Bildung. Dementsprechend erfahre sie großes Lob und Anerkennung seitens der Politik. Füllner dankte obendrein den zahlreichen Sponsoren, die die Arbeit der Kreismusikschule unterstützten. Der Rotary Club Alte Salzstraße, […]