7. Oktober 2015

Friedenskonzert für Flüchtlinge in Geesthacht

Ein Konzert in großer Besetzung zugunsten der Flüchtlinge in Geesthacht: Am 1. November erklingt in der St.-Barbara-Kirche Musik aus einem Zeitraum von über tausend Jahren unter dem Motto „Verleih uns Frieden – Dona nobis pacem“. Geesthacht (red) – Es wird ein ganz besonderes Benefizkonzert, zu dem der Geesthachter St. Barbara-Chor für Sonntag, 1. November 2015, in die katholische Kirche St. Barbara einlädt. Dabei werden im katholischen Gotteshaus an der Waldstraße 2 ab 18.00 Uhr Kompositionen aus einem Zeitraum von mehr als 1000 Jahren erklingen. Aus gegebenem Anlass wird das Konzert als Benefizveranstaltung zugunsten der Flüchtlingshilfe Geesthacht e.V. geboten. Der musikalische […]
7. Oktober 2015

Freudenthal-Pries 2015 för Renshi-Literatur

Plattdeutsch-Autorin und Lyrikerin Marlou Lessing ist in der Region bekannt und beliebt. Nun erhielt für ein gemeinsames Projekt mit Dr. Höfig eine Auszeichnung. Düt Johr güng de beropen Freudenthal-Pries an Dr. Willi Höfig un Marlou Lessing, de vun Plattpartu.de en ganzen Barg Lüüd bekannt sünd. An’n Sünnavend, 26.9., weer de Verleihen in’n Schroers-Hof in Neuenkirchen bi Soltau in stimmungsvolle Atmosphäär. De prämierte Text, utstatt mit kongeniale Biller, is nu ok to köpen – Marlou Lessing hett dorför egens en lütten Verlag gründt un dat drucken laten. Ok in tokamen Johrn schall in düssen Verlag de een orr anner Parl vun […]
7. Oktober 2015

Poetry Slam mal anders…

"Gesammelte Werke" op Plattdüütsch waren in der Stiftung Herzogtum Lauenburg in Mölln von Heinz Tiekötter zu hören. Von Brigitte Gerkens-Harmann Mölln – Ein ebenso versierter Autor wie Redner ist der aus Börnsen kommende Heinz Tiekötter.  Spontan hatte er sich bereit erklärt, einen Abend op Platt allein zu gestalten, denn das eigentliche Event, ein Poetry Slam op Platt, war wegen des erkrankten Moderators ausgefallen. Nach der humorigen Einführung durch den ehemaligen Leiter des Niederdeutschzentrums im Landesteil Holstein, Volker Holm, vertellte Heinz Tiekötter eigene Geschichten. Voller Fantasie und Humor, voller Lebensklugheit und mit feinem psychologischem Gespür unterhielt und amüsierte er das Publikum.Tiekötter […]
8. Oktober 2015

Toller Raum für pointierte Künste

„Aus dem Kunst-Laboratorium“ der Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler (ALK) heißt und kommt eine Kunstausstellung in der Geesthachter Kirche St. Salvatoris. Der Augenschmaus mit pointierten, faszinierenden Arbeiten ist bis Mitte Oktober zu sehen. Geesthacht – Eine geballte Portion Kreativität aus Geesthacht, in Geesthacht: Das haben rund 30 Gäste bereits bei der Vernissage in der St.-Salvatoris-Kirche genießen können. Bis Donnerstag, 15. Oktober, gastieren dort Mitglieder der Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler (ALK) mit ihrer mittlerweile 5. Kunstausstellung. Ursula Langhof, Hilke Enders, Holm Lilie, Freia Steinmann, Renate Lefeldt und Gundel Wilhelm zeigen aktuelle Arbeiten, die überwiegend in ihrem Atelier im ehemaligen Laboratorium der Geriatrie-Klinik im Edmundsthal-Siemerswalde […]
8. Oktober 2015

Eine Stadt voller Geschichten

Neun Tage, 20 Veranstaltungsorte, 22 Termine: Der 3. Schwarzenbeker Literaturherbst, organisiert vom Bürgerverein, präsentiert sich so vielfarbig und üppig wie das herbstliche Laub. Vom 30. Oktober bis 7. November 2015 werden die Besucher die Qual der Wahl und reichlich Vergnügen haben. Schwarzenbek – Der diesjährige Literaturherbst steht: Ein weiteres Mal hat das Organisationsteam um Bürgervereinsvorsitzende Ute Stimper tolle Autoren und engagierte Lesende, aufgeschlossene Partner für Locations und einen ganzen Strauß aus lustigen, traurigen, erotischen, spannenden und verzaubernden Geschichten zu einem Programm gebunden. „Wir freuen uns sehr auf die Veranstaltung und wünschen Ihnen viel Vergnügen mit der Qual der Wahl", so […]
12. Oktober 2015

LKV-Kunstreihe: Malerei und Keramik

Die beiden Künstlerinnen Frieda Knapp und Sabine Egelhaaf stellen in Mölln im Museum erstmals in einer Doppelausstellung aus. (gh) Mölln – Der Lauenburgische Kunstverein und das Möllner Museum setzen in diesem Jahr die bekannte Ausstellungsreihe Malerei und Keramik  mit den Arbeiten zweier Frauen aus Berlin und Mustin fort. Seit der Gründung des LKV vor 31 Jahren ist diese Ausstellungsreihe zu einem festen Bestandteil des hiesigen Kulturlebens geworden, die nicht lokal bekannt wurde, sondern auch bei Keramiksammlern aus ganz Deutschland Beachtung findet. Zur Ausstellungeröffnung am Sonntag, 18. Oktober, (11.30 Uhr) auf der Ratsdiele des Möllner Museums sind alle Kunst- und Kulturinteressiert […]
13. Oktober 2015

Feierabend mit den Stipendiaten 2015

Am 22. Oktober sagen die diesjährigen Landesstipendiaten Lauenburg und dem Künstlerhaus „Tschüß“. Ihrem Publikum versüßen sie den Abschied mit dem traditionellen Uraufführungskonzert und einer fetten Feier. Lauenburg – Noch einmal sind Komponist Cheng-Wen Chen, Schriftstellerin Dagrun Hintze und die bildenden Künstler Anna Lena Grau, Almut Middel und Björn Siebert in Lauenburg zu erleben – dann ist ihr Landesstipendiat im Künstlerhaus beendet. Die offizielle und öffentliche Abschiedsfeier am Donnerstag, 22. Oktober 2015, startet um 19.30 Uhr mit dem Uraufführungskonzert von Chen in der Heinrich-Osterwold-Halle (Elbstraße 154a). Zwei Uraufführungen wird der taiwanesische Musiker bei seiner Präsentation „Sprechende Klangkörper“ vorstellen, darunter die deutsche […]
13. Oktober 2015

Fließende Grenzen in der Literatur

In der Reihe "Grenzgänge" las Matthias Kröner im Möllner Stadthauptmannshof. Es gab einen flotten Ritt durch literarische Text-Facetten. Von Brigitte Gerkens-Harmann Mölln – Seit 2009 bietet der Literaturbeirat der Stiftung die Reihe „Grenzgänge“ immer im Herbst an. Schriftsteller Christoph Ernst (Hamburg, Klein Zecher) führte als Beiratssprecher das Publikum durch den literarischen Abend. Dass Autoren mit zwei Gebeten ihre Lesung beginnen, gab es in Mölln noch nie. Warum eigentlich nicht? Die witzigen und wortgewaltigen Glaubensbekenntnisse aus der Feder von Kröner waren vorzügliche „Publikums-„Öffner“. Der aus Franken stammende und  nun in Ratzeburg lebende 38-Jährige hatte seine Zuhörerschaft schon nach wenigen Minuten fest […]
13. Oktober 2015

Auch 2016 mit „kreativer Leidenschaft und Liebe“

Der KulturSommer am Kanal 2016 wird am 9. Juli in Lauenburg starten, verbunden mit der Feier zum 30-jährigen Bestehen des Künstlerhauses. Dies und noch ein wenig mehr zum nächsten Festival voll „kreativer Leidenschaft und Liebe“ gaben die Stiftung Herzogtum Lauenburg und Intendant Frank Düwel bei ihrer KulturSommer-Bilanz 2015 in Mölln bekannt. Mölln – „Der Kultursommer kommt schon wie Ostern oder Weihnachten“, befand Kreispräsident Meinhard Füllner bei der Bilanz-Pressekonferenz in Mölln mit Rück- und Vorschau zur größten Veranstaltungsreihe im Kreis. Viel Lob für das künstlerische Profil des Herzogtum-Lauenburg-Kulturfestivals und das anhaltende Engagement der Beteiligten und ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden […]
14. Oktober 2015

Fotografie mit „Menschen in der Linse“

Am 22. Oktober 2015 startet im Schwarzenbeker Rathausfoyer die Ausstellung „Menschen in der Linse – Nicht nur im Glück“. Die Fotoschau ist Teil der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Kultur(en) in der Linse des Forums Umwelt & Kultur. Schwarzenbek – Bis zum 13. November zeigen Jutta Burmester (Möhnsen), Christel Hoeser (Geesthacht) und Heinz Winter (Schwarzenbek) im Foyer Fotos, die über Jahrzehnte in Europa, Amerika und Asien entstanden. Ihre Motive sind Menschen, die meist glücklich scheinen oder glücklich sind, aber in sehr unterschiedlichen Verhältnissen und auch in Armseligkeit leben. „Die Ausstellung möchte für ein Miteinander, ein ausbalanciertes Geben und Nehmen statt Krieg und Gewalt […]
14. Oktober 2015

Live-Musik aus den USA im SmuX

Erstes internationales Konzert im Geesthachter SmuX: Am 1. November 2015 ist die amerikanische Singer-Songwriterin Krista Detor zu Gast. Geesthacht – Susanne Voges ist schwer aktiv, was das Programm in ihrem Geesthachter Werkstatt-Café SmuX angeht, und hat nun sogar eine international aktive Musikerin gewonnen: Krista Detor legt auf ihrer Tour durch Europa zwischen England und Holland einen Stopp in Norddeutschland ein. Das Sonntagskonzert im SmuX, Lichterfelder Straße 5, beginnt um 18 Uhr – „weil viele Leute am Montag Morgen früh aufstehen müssen“, sagt Voges. Der Eintritt ist frei, der Hut geht herum. Wenn die US-amerikanische Sängerin bei ihrem Live-Konzert hält, was […]
15. Oktober 2015

„Von Menschen und anderen Motiven“

Ein Foyer wird zur Galerie: Der Senioren-Wohnsitz Ratzeburg zeigt außergewöhnliche Grafik von Prof. Hans Meyers. (gh) Ratzeburg – „Von Menschen und anderen Motiven“ heißt eine neue Ausstellung im Foyer des Senioren-Wohnsitzes Ratzeburg (SWR). Zu sehen sind rund 20 Werke aus dem privaten Nachlass des 2013 verstorbenen Kunstpädagogen und Künstlers Prof. Hans Meyers. Neben Zeichnungen und Radierungen gehören mehrere großformatige Werke in Schwarz-Weiß zu den Exponaten. Diese Bilder sind in den USA entstanden. Der Künstler nannte sie „Spaltschnitte“. Es sei wie eine „Schatzsuche“ gewesen, erzählte Michael Packheiser in seiner Einführung den Besuchern der Vernissage. Der Möllner Museumsleiter hat den Künstler noch […]
15. Oktober 2015

"Lübeck im Visier"

Es wird wieder gemordet – aber keine Angst, es ist nur eine Krimilesung mit Jobst Schlennstedt, die sich mit Mord und anderen Gewalttaten beschäftigt…. (gh) Labenz – Herbstzeit ist Krimizeit. Schon seit vielen Jahren bietet Bettina Hansmeyer im Antik-Cafe` in Labenz spannende Unterhaltung in Kombination mit einem kulinarischem Verwöhnprogramm an. Es ist die ebenso feine wie ungewöhnliche Mischung, die die Literaturveranstaltungen auszeichnen: Hochkarätige Autoren lesen aus ihren Werken und ein wunderbares Menü umrahmt das Event.  Am 6. November um 19 Uhr gibt es die nächste Krimi-Lesung mit Buffet. Autor Jobst Schlennstedt (Lübeck) ist zu Gast. Er liest aus dem Thriller […]
18. Oktober 2015

Kantorei-Erlebnis in Sleen

Das Konzert liegt einige Tage zurück, aber das Erlebnis wirkt lange nach: Beim Chorbesuch in der befreundeten niederländischen Gemeinde Sleen verdiente sich die Wohltorfer Kantorei „Standing Ovations“. Wohltorf / Sleen – Mit 72 Sängerinnen und Sängern fuhr die Kantorei der Kirchengemeinde Wohltorf am 3. Oktober ins niederländische Sleen, zu dem die Gemeinden Aumühle und Wohltorf seit 1063 freundschaftliche Kontakte pflegt. Im Verlauf der über 50jährigen Verbindung kam es mehrfach zu Konzerten in Sleen oder in Aumühle und Wohltorf. Das letzte große Chorkonzert gab der „Drents Kamerkoor“ im Herbst 2009 in der Wohltorfer Kirche. Seit dieser Zeit bemühten sich Rens Flügge […]
19. Oktober 2015

"Humanistische Kursive"

Zu einem Kalligraphie–Workshop lädt Heidrun Kuretzky in die Atelier-Werkstatt nach Borstorf ein. (gh) Borstorf – Die bekannte Kalligraphin Heidrun Kuretzky lädt am Sonnabend, 14. November (10- 17 Uhr) zu einem Workshop ein: Die Humanistische Kursive und ihre vielfältigen Möglichkeiten, ist der Titel des Seminars. Kuretzky sagte dazu: "Die Renaissance und der Humanismus prägen das Schriftbild mit leichten  und eleganten Formen. Die Lesbarkeit wird leichter, und die Schrift läuft, wird also mit verbundenen Buchstaben geschrieben. Die Humanistische Kursive ist die jüngste und auch letzte voll ausgebildete Kunstschrift, die Grundlage für unsere heutigen  Schreib- und Handschriften. Wir werden uns mit der klassischen […]
19. Oktober 2015

20. Kunsthandwerkermarkt im ARS

Hans-Jürgen Rumpf macht die zweite Dekade voll: 40 Kunsthandwerker haben ihr Erscheinen zum 20. künstlerischen Markttreiben am 31. Oktober und 1. November 2015 im und um das Amtsrichterhaus Schwarzenbek (ARS) angekündigt – mehr als je zuvor … (ea) Schwarzenbek – Mit seinem Mix aus geschätzten bekannten und neuen Anbietern auf hohem Niveau spielt Kulturmanager Hans-Jürgen Rumpf aus Lauenburg bei seinem Kunsthandwerkermarkt in Schwarzenbek seit 20 Jahren einen Joker aus. 1995 hatte er zum ersten Mal zum großen Treffen im herbstlichen Amtsrichterhaus und Justizgarten am Körnerplatz 10 eingeladen. Bis zu 2000 Besucher aus Nah und Fern kommen seither jährlich dafür in […]
22. Oktober 2015

Leise, aber eindringlich: „Die Judenbank“

Am 21. November 2015 präsentieren die Hamburger Kammerspiele bei der Kleinen Bühne in Scharzenbek Reinhold Massags Stück „Die Judenbank“ im Festsaal des Rathauses. In dem leisen, aber eindringlichen Ein-Personen-Stück brilliert Peter Bause. Schwarzenbek – „Die Judenbank“ schildert eine absurde Begebenheit in einem deutschen Dorf zur Zeit des Nationalsozialismus. Intelligent und humorvoll stößt Reinhold Massag in seinem Stück unter Verzicht auf den moralischen Zeigefinger Fragen an, auf die es nicht immer Antworten gibt. Schauspieler Peter Bause schlüpft in dem Soloabend (Regie Axel Schneider) in acht weitere Rollen von Figuren aus dem Dorf. Die Samstagsvorstellung im Festsaal des Rathauses Schwarzenbek, Ritter-Wulf-Platz 1, […]
22. Oktober 2015

Aus den Glanzzeiten des Betriebssports

Neun Betriebssportgemeinschaften gab es vor gut 50 Jahren in Büchen – einen Blick auf deren Glanzzeiten wirft im November und Dezember 2015 eine Ausstellung mit vielen Fotos in der Priesterkate. Das Café hat am 1. und 8. November geöffnet. Büchen – „Glanzzeiten des Betriebssports in Büchen. Ein Rückblick auf die Büchener Gründungsjahre“ heißt die November-Präsentation im Kulturzentrum Priesterkate in Büchen-Dorf. Claus Wollf hat die Ausstellung zusammengestellt. „Auf den zahlreichen Fotos werden sich so manche der damals Aktiven und auch viele bekannte Büchener wiedererkennen“, so Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann. Als kraftspendende Besuchstage bieten sich der 1. und 8. November an – […]
22. Oktober 2015

Nächstes Livekonzert im SmuX

Zwei Geesthachter Bands bestreiten das nächste Livekonzert im SmuX: Am 7. November erwartet Susanne Voges die „River Eagles“ und die „Sixty Plus Group“ in ihrem Geesthachter Werkstatt-Café. Geesthacht – Susanne Voges bleibt am Ball mit Livekonzerten in ihrem Werkstatt-Café an der Lichterfelder Straße 5 in Geesthacht. Nur eine knappe Woche nach Krista Detor sind am Samstag, 7. November 2015, zwei Formationen aus der Stadt zu Gast im SmuX. Einlass zu diesem Livekonzert ist ab 19 Uhr, die Musik beginnt etwas später. Der Eintritt ist frei , die Musiker freuen sich aber über eine Spende „in den Hut“. Schon weit übe […]
22. Oktober 2015

Wentorfer Kulturwoche 2016 in Vorbereitung

Die Organisatoren legen los: Im Juni 2016 findet zum zehnten Mal die Wentorfer Kulturwoche statt. Wer mitwirken möchte, kann sich ab sofort anmelden. Wentorf – Die Anmeldephase hat begonnen: Wer an der 10. Wentorfer Kulturwoche vom 17. bis 26. Juni teilnehmen will, muss sich bis zum 31. Januar 2016 gemeldet haben. „Die Kulturwoche in Wentorf ist Anlass und Gelegenheit zusammenzukommen, Menschen kennenzulernen, gemeinsam zu erleben, zu hören, zu sehen, zu fühlen, zu staunen und auch mitzumachen“, sagt Initiatorin Sybille Marks, die das Kulturerevent aus der Taufe gehoben hat. Zum zehnjährigen Bestehen freuen die Organisatoren sich auf die Anmeldung von Künstlern […]