Südlich der A24

„A Whole New World“

Auf einem fliegenden Teppich will „Kammerpop“ am Sonnabend, 21. September, durch die Heinrich-Osterwold-Halle (Lauenburg) schweben. Anlass ist das neue Programm des Ensembles, das den Titel „A Whole New World“ trägt. Dahinter verbergen sich Melodien aus Leinwand-Hits von Pinocchio über Aladdin bis hin zu rasantem Klezmer und märchenhaften Eigenkompositionen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Zwölf Musiker schwelgen in Kindheitserinnerungen und funkelnden Klanglandschaften. Rhythmische Turbulenzen tauchen aus dem Nichts auf. Immer wieder kommt es zu riskanten improvisatorischen Höhenflügen und elegisch-mystischen Passagen. …